Skip to content

Unser Was­ser ist herr­lich ausgewogen.

Här­te­be­reich des Trink­was­sers der Stadt­wer­ke Jülich.

Um die Umwelt weni­ger mit Rück­stän­den aus Wasch­mit­teln zu belas­ten, wur­de 1987 das Wasch- und Rei­ni­gungs­mit­tel­ge­setz erlas­sen. Dem­nach müs­sen seit 1988 auf allen Ver­pa­ckun­gen von Rei­ni­gungs- und Wasch­mit­teln, die Phos­pha­te oder ande­re här­te­bin­den­de Stof­fe ent­hal­ten, abge­stuf­te Dosie­rungs­emp­feh­lun­gen für die jewei­li­gen Was­ser-Här­te­be­rei­che ange­ge­ben werden.

Dies setzt vor­aus, dass die Här­te­gra­de des Was­ser­ver­sor­gers bestimmt und ver­öf­fent­licht wer­den. Unser Jüli­cher Was­ser hat den Här­te­be­reich mittel.

Här­te­be­reich
Gesamt­här­te in °dH
weich
weni­ger als 8,4
weich
8,4 bis 14
hart
mehr als 14

Trink­was­ser­ana­ly­se

Die Trink­was­ser­ver­ord­nung sieht vor, dass Was­ser­ver­sor­ger in bestimm­ten Abstän­den Prü­fun­gen von unab­hän­gien und akkre­di­tier­ten Labors durch­füh­ren las­sen. Die Ergeb­nis­se wer­den dabei immer auch dem Gesund­heits­amt vor­ge­legt. Das Trink­was­ser der Stadt­wer­ke Jülich GmbH wird regel­mä­ßig vom „Euro­fins Hygie­ne Insti­tut Berg GmbH“ in Aachen unter­sucht und begutachtet.

Unten auf die­se Sei­te unter „Doku­men­te“ kön­nen Sie die voll­stän­di­ge Trink­was­ser­ana­ly­se herunterladen.

Trink­was­ser­auf­be­rei­tung

Ent­spre­chend § 11 der Trink­was­ser­ver­ord­nung dür­fen bei der Trink­was­ser­auf­be­rei­tung nur Stof­fe ver­wen­det wer­den, die in einer Lis­te des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Gesund­heit ent­hal­ten sind. Die Lis­te wird vom Umwelt­bun­des­amt geführt und ist im Inter­net veröffentlicht.

Gemäß §§ 16 und 21 der gel­ten­den Trink­was­ser­ver­ord­nung besteht zudem die Ver­pflich­tung, alle ver­wen­de­ten Auf­be­rei­tungs­stof­fe zu veröffentlichen.

Die Stadt­wer­ke Jülich GmbH teilt ihren Kun­den dies­be­züg­lich mit:

Ver­wen­de­te Zusatzstoffe:

• Alu­mi­ni­um­sul­fat – Flo­ckungs­mit­tel
• Dolo­mit, halb­ge­brannt – pH-Wert-Einstellung

Bei der Zuga­be der vor­ge­nann­ten Stof­fe wer­den die in der Trink­was­ser­ver­ord­nung gefor­der­ten Grenz­wer­te ein­ge­hal­ten. Die ver­wen­de­ten Zusatz­stof­fe gewähr­leis­ten, dass unse­ren Kun­den jeder­zeit ein ein­wand­frei­es Trink­was­ser gelie­fert wird.

Per­sön­li­cher Kontakt

Stadt­wer­ke Jülich GmbH
Kun­den­zen­trum

An der Vogel­stan­ge 2a
52428 Jülich

Öff­nungs­zei­ten:

Mon­tag-Mitt­woch:
8:30 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 15:30 Uhr
Donnerstag:
8:30 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag:
8:30 bis 12:00 Uhr

Doku­men­te

Trink­was­ser­ana­ly­se
Datei: PDF
Erstellt: 04/2020
Grö­ße: 1 MB

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern