Skip to content

Wir sor­gen für sprit­zi­ges Schul­jah­res-Ende: Feri­en­start-Par­ty am 8. Juli im Jüli­cher Freibad

Jülich. Kult-Sta­tus hat sie mitt­ler­wei­le bereits erreicht: die Feri­en­start-Par­ty der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ). Bereits zum sieb­ten Mal wird im Jüli­cher Frei­bad am Sta­di­on­weg das alte Schul­jahr mit einer sprit­zi­gen Fete ver­ab­schie­det und die Som­mer­fe­ri­en ein­ge­läu­tet. In die­sem Jahr fin­det die Feri­en­start-Par­ty am 8. Juli statt, der Start­schuss fällt um 13:00 Uhr.

Musik, Spaß und Spiel
Erneut hat die SWJ mit Zephy­rus ein erfah­re­nes Par­ty­team mit Mode­ra­tor, Disc­jo­ckey und Ani­ma­teu­ren enga­giert. „An die­sem Tag wer­den sowohl die Becken als auch die Lie­ge­wie­sen wie­der zur Par­ty­zo­ne“, freut sich SWJ-Mar­ke­ting-Mana­ge­rin Frie­de­ri­ke Hirth schon jetzt. Denn über­all war­ten Spiel­zeu­ge und klei­ne Wett­be­wer­be auf die Schü­ler, für jede Alters­klas­se ist etwas dabei. Unter­malt wird alles von aktu­el­ler Par­ty­mu­sik und den Som­mer­hits der letz­ten Jahre.

Neu dabei: Sei­fen­bla­sen-High­lights
Eini­ge der Spie­le und Attrak­tio­nen waren schon in den ver­gan­ge­nen Jah­ren bei der Feri­en­start-Par­ty zu fin­den. „Vie­les war so beliebt und ist so gut ange­kom­men, dass wir es auch die­ses Jahr gern wie­der anbie­ten wol­len. Aber eini­ges ist auch ganz neu – wie die Pus­te­fix-Spiel­sta­ti­on“, erläu­tert Pres­se­spre­che­rin Sig­rid Baum. Eine so genann­te „Bub­ble Rocket“ ist nur eines der zahl­rei­chen High­lights bei den Sei­fen­bla­sen. Dabei ent­steht durch einen Tritt auf den Abschuss­so­ckel ein tol­ler Schweif aus Sei­fen­bla­sen – zur Freu­de der klei­nen und gro­ßen Fans.

Unge­heu­er lau­ern im Was­ser
Auch in die­sem Jahr lau­ern vie­le Über­ra­schun­gen im Was­ser. Allem vor­an die See­unge­heu­er, Rie­sen­kra­ken und Was­ser­schild­krö­ten. Für die Jün­ge­ren auch zahl­lo­se Ent­chen, Bäl­le und vie­les mehr. All das lädt zum Spie­len und Toben ein. Wer es sport­li­cher mag, kann ver­su­chen, sich in den Water-Glo­bes wie in einem gro­ßen Hams­ter­rad über das Was­ser zu bewe­gen. Oder ver­sucht es bei den Aqua-Lauf­mat­ten. „Das sieht leich­ter aus, als es ist“, stellt Frie­de­ri­ke Hirth fest.

Fuß­ball, Ski und Balan­cie­ren
Die Mög­lich­kei­ten an Land sind eben­so viel­zäh­lig. Fuß­ball­fans kön­nen sich an der Tor­wand oder auf dem Drib­bel-Par­cours mes­sen. Aber es gibt auch Rasen-Ski, Balan­cier­bal­ken und Peda­los, die ein gutes Gleich­ge­wicht erfor­dern. Für klei­ne Spie­le zwi­schen­durch gibt es Kriech­tun­nel, Spring­sei­le und Hüpf­sä­cke. Lan­ge­wei­le wird sicher für kei­nen aufkommen.

Es wird getanzt
Break­dance, Zum­ba und Video­clip-Dan­cing ste­hen auch am 8. Juli auf dem Pro­gramm. Zum Mit­ma­chen lädt die Tanz­schu­le Zita­del­le ein. Und natür­lich fin­den auch in die­sem Jahr die Wahl zur Hula-Hoop-Queen und der jähr­li­che „Arsch­bom­ben-Con­test“ statt.

„Die Feri­en­start-Par­ty ist ein schö­ner Auf­takt für die Som­mer­fe­ri­en. Wir rech­nen damit, dass das Frei­bad in den nächs­ten Wochen ein belieb­ter Anlauf­punkt für die Feri­en­kin­der sein wird“, wer­tet Andre­as Kay­ser, SWJ-Lei­ter Bäderbetrieb.

Zwei Euro kos­tet der Ein­tritt für Schü­ler. Snacks und Geträn­ke sind am Frei­bad-Kiosk erhältlich.

Alle Vor­be­rei­tun­gen für die Feri­en­start-Par­ty sind getrof­fen. Am 8. Juli geht es um 13:00 Uhr im Jüli­cher Frei­bad am Sta­di­on­weg los.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern