Skip to content

Wir sor­gen am 4. Juni für Span­nung: „Tag der Ener­gie“ auf dem Werks­ge­län­de mit viel­sei­ti­gem Programm

Jülich. Am 4. Juni gewährt die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) einen Blick hin­ter ihre Kulis­sen. Zum „Tag der Ener­gie“ zeigt die SWJ auf dem Gelän­de „An der Vogel­stan­ge“ ihr Leis­tungs­spek­trum zum Anfas­sen nah. Ob Jung oder Alt: Es gibt viel zu ent­de­cken und zu erfah­ren. Beson­ders Kin­der kön­nen ganz spie­le­risch und zum selbst Expe­ri­men­tie­ren die All­tags-The­men der SWJ ken­nen­ler­nen. „Wir laden alle Jüli­cher zu einem infor­ma­ti­ven und unter­halt­sa­men Fami­li­en­fest ein – und freu­en uns auf vie­le Besu­cher“, so Geschäfts­füh­rer Ulf Kamburg.

Pro­gramm von 12 bis 18 Uhr
Um 12 Uhr eröff­net Ulf Kam­burg den „Tag der Ener­gie“. Im Innen­hof war­ten in Pago­den­zel­ten Aus­stel­lun­gen und Expo­na­te auf die Besu­cher. Auf der Büh­ne fin­det neben Inter­views zu den The­men der Ener­gie ein unter­halt­sa­mes Pro­gramm statt. „Wer eine tro­cke­ne Info-Ver­an­stal­tung erwar­tet, wird ent­täuscht wer­den“, lacht Ver­triebs- und Mar­ke­ting­lei­te­rin Grit Köh­ler. „Es wird sehr viel zu schau­en, zu ent­de­cken und, zu erle­ben geben“, ver­spricht sie. Das Pro­gramm auf dem Gelän­de geht bis 18 Uhr. Hun­ger und Durst kön­nen die Besu­cher wäh­rend die­ser Zeit an den Imbiss- und Geträn­ke­stän­den stillen.

Die Mög­lich­kei­ten der SWJ
Erneu­er­ba­re Ener­gie und Nach­hal­tig­keit sind Kern-The­men des Tages. Am Bera­ter­tisch „Pho­to­vol­ta­ik“ bekom­men Inter­es­sier­te aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zu den Mög­lich­kei­ten, die die „eige­ne Strom-Anla­ge“ auf dem Dach bie­tet. Auch Fra­gen zur strom­erzeu­gen­den Hei­zung oder Brenn­stoff­zel­le als umwelt­ver­träg­li­che Haus­tech­nik wer­den gern beant­wor­tet. Neben der Wär­me­er­zeu­gung im Haus wer­den die SWJ-Mit­ar­bei­ter auch über dezen­tra­le Mög­lich­kei­ten informieren.

„Grü­ne Mobi­li­tät“ ist das Stich­wort, unter dem die SWJ ihren Bei­trag zum umwelt­freund­li­chen Auto­fah­ren leis­tet. Dabei wird hier nicht nur Elek­tro-Mobi­li­tät, son­dern auch das Fah­ren mit Erd­gas­fahr­zeu­gen berück­sich­tigt. Am 4. Juni zeigt die SWJ Fahr­zeu­ge bei­der Antriebs­ar­ten und infor­miert über die jewei­li­gen SWJ-Tankstellen.

Heu­te, mor­gen – und ges­tern
Wer sich mit der Ent­wick­lung rund um das Mes­sen und Zäh­len von Ener­gie beschäf­ti­gen möch­te, wird eben­falls fün­dig wer­den: In einer Pago­de wer­den Gas- und Strom­zäh­ler von ges­tern, heu­te und mor­gen aus­ge­stellt und erklärt. Mit viel Sach­ver­stand und Enga­ge­ment haben die SWJ-Mit­ar­bei­ter die Expo­na­te gebaut. In einer wei­te­ren Pago­de wird am Modell gezeigt, wie heu­te Strom, Gas, Was­ser und auch Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on in einem ein­zi­gen, soge­nann­ten „Mehr­spar­ten-Haus­an­schluss“, ver­eint wer­den. So gibt es auch für den „Häus­le­bau­er“ viel Wis­sens­wer­tes rund um den Hausanschluss.

Am Kabel­mess­wa­gen der Stadt­wer­ke kön­nen Besu­cher selbst erle­ben, wie ein Kabel­scha­den unter der Erde ent­deckt und geor­tet wird.

Die Strom‑, Gas- und Was­ser­ver­sor­gung durch die städ­ti­schen Wer­ke gibt es in Jülich schon mehr als ein Jahr­hun­dert. Mit einem Aus­zug aus der Aus­stel­lung „Das preu­ßi­sche Jahr­hun­dert“ zeigt der Jüli­cher Geschichts­ver­ein an die­sem Tag, wie sich die Ver­sor­gung ent­wi­ckelt hat.

Was­ser ist Leben
An einer Trink­was­ser-The­ke kön­nen die Besu­cher das lecke­re Jüli­cher Was­ser kos­ten. Wen es dann inter­es­siert, woher das Was­ser kommt, der kann sich zu einer Füh­rung im Was­ser­werk anmel­den. Die Füh­run­gen durch das Was­ser­werk an der Römer­sta­ße fin­den am glei­chen Tag statt. Vom Werks­ge­län­de „An der Vogel­stan­ge“ ist dazu eigens ein Shut­tle-Ver­kehr eingerichtet.

Attrak­ti­ves Kin­der­pro­gramm
Das Kin­der-Pro­gramm am „Tag der Ener­gie“ ist viel­sei­tig. Bei einer Kin­der-Eltern-Ral­lye erhal­ten die Erwach­se­nen am SWJ-Mobil ein „Star­ter-Set“, dann sind ein­zel­ne Etap­pen auf dem gesam­ten Gelän­de zu meis­tern und am Ende eine Urkun­de zu erhalten.

Im Kin­der­be­reich kön­nen Mäd­chen und Jun­gen unter fach­kun­di­ger Auf­sicht ihre eige­nen For­schun­gen rund um Ener­gie und Was­ser anstel­len. Es kann gebas­telt, gemalt, gele­sen, wis­sens­wer­tes am Com­pu­ter gelernt wer­den – und vie­les ande­re mehr. So freut sich „Stro­mie“, das Strom-Mole­kül, auf die Besu­cher, wenn es auf der Büh­ne heißt: „Vor­hang auf zum Kin­der­thea­ter ‘Stro­mies Abenteuer‘.“

Beson­de­re Ange­bo­te zum Tag der Ener­gie
„Neben dem inter­es­san­ten Rah­men­pro­gramm kön­nen sich die Besu­cher auch zu unse­ren neu­en und noch güns­ti­ge­ren Lauf­zeit­pro­duk­ten infor­mie­ren“, weiß Grit Köh­ler. „An die­sem Tag gibt es außer­dem einen ganz beson­de­ren Bonus für Schnell­ent­schlos­se­ne. Das Team im SWJ-Mobil berät auch dazu gern.“

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern