Skip to content

Welt­was­ser­tag am 22. März – SWJ hält Über­ra­schun­gen für Kin­der bereit

Was­ser ist lebens­not­wen­dig. Des­halb haben die Ver­ein­ten Natio­nen einen eige­nen „Welt­was­ser­tag“ ins Leben geru­fen. Er steht in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Was­ser und nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung.“ Damit soll das Bewusst­sein für die lebens­wich­ti­ge Res­sour­ce geschärft wer­den. Der Welt­was­ser­tag wird am 22. März begangen.

Vie­le Akti­vi­tä­ten der Stadt­wer­ke
Die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) hat für die Tage rund um den 22. März klei­ne Über­ra­schun­gen für die Jüli­cher Kin­der vor­be­rei­tet: Trink­be­cher und Mal­bü­cher zum Was­ser­kreis­lauf ste­hen im Kun­den­zen­trum kos­ten­frei zur Abho­lung bereit. „Wir freu­en uns, wenn die Jüli­cher Kin­der zu uns kom­men und sich ihre Was­ser­be­cher und Mal­bü­cher abho­len“, erläu­tert Frie­de­ri­ke Hirth, Initia­to­rin die­ser Akti­on. „So ler­nen die Kin­der, spie­le­risch mit dem The­ma umzugehen.“

Zusätz­lich bie­tet die SWJ Pro­jekt­ta­ge mit Grund­schu­len an. Unter dem Lern­ziel „Wie kommt das Was­ser in den Was­ser­hahn?“, wer­den Spie­le gespielt und Fra­gen rund um das The­ma Was­ser (Her­kunft, Auf­be­rei­tung und Umgang) geklärt. Auch eine Besich­ti­gung des SWJ-eige­nen Was­ser­werks ist im Rah­men die­ser Pro­jekt­ta­ge für Schul­klas­sen möglich.

Was­ser ist nicht selbst­ver­ständ­lich
„Bei uns ist es so ein­fach: wir dre­hen einen Hahn auf und her­aus kommt liter­wei­se fri­sches Was­ser. Und das sogar in aller­bes­ter Trink­was­ser-Qua­li­tät. Dass das nicht in allen Län­dern der Welt selbst­ver­ständ­lich ist, dar­auf soll der dies­jäh­ri­ge Welt­was­ser­tag auf­merk­sam machen“, erklärt SWJ-Geschäfts­füh­rer Ulf Kam­burg den Hin­ter­grund des Weltwassertag-Mottos.

Die Was­ser­ver­sor­gung, wie sie deutsch­land­weit und damit auch bei der SWJ prak­ti­ziert wird, ist der rich­ti­ge Weg zu einer nach­hal­ti­gen Wasserversorgung.

Im Kun­den­zen­trum der Stadt­wer­ke Jülich kön­nen sich Kin­der rund um den Welt­was­ser­tag (22.3.) kos­ten­frei Trink­be­cher und Mal­bü­cher abho­len. Sie the­ma­ti­sie­ren den Umgang mit Wasser.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern