Skip to content

Welt­was­ser­tag am 22. März – SWJ hält Über­ra­schun­gen für Kin­der bereit

Was­ser ist lebens­not­wen­dig. Des­halb haben die Ver­ein­ten Natio­nen einen eige­nen „Welt­was­ser­tag“ ins Leben geru­fen. Er steht in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Was­ser und nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung.“ Damit soll das Bewusst­sein für die lebens­wich­ti­ge Res­sour­ce geschärft wer­den. Der Welt­was­ser­tag wird am 22. März begangen.

Vie­le Akti­vi­tä­ten der Stadt­wer­ke
Die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) hat für die Tage rund um den 22. März klei­ne Über­ra­schun­gen für die Jüli­cher Kin­der vor­be­rei­tet: Trink­be­cher und Mal­bü­cher zum Was­ser­kreis­lauf ste­hen im Kun­den­zen­trum kos­ten­frei zur Abho­lung bereit. „Wir freu­en uns, wenn die Jüli­cher Kin­der zu uns kom­men und sich ihre Was­ser­be­cher und Mal­bü­cher abho­len“, erläu­tert Frie­de­ri­ke Hirth, Initia­to­rin die­ser Akti­on. „So ler­nen die Kin­der, spie­le­risch mit dem The­ma umzugehen.“

Zusätz­lich bie­tet die SWJ Pro­jekt­ta­ge mit Grund­schu­len an. Unter dem Lern­ziel „Wie kommt das Was­ser in den Was­ser­hahn?“, wer­den Spie­le gespielt und Fra­gen rund um das The­ma Was­ser (Her­kunft, Auf­be­rei­tung und Umgang) geklärt. Auch eine Besich­ti­gung des SWJ-eige­nen Was­ser­werks ist im Rah­men die­ser Pro­jekt­ta­ge für Schul­klas­sen möglich.

Was­ser ist nicht selbst­ver­ständ­lich
„Bei uns ist es so ein­fach: wir dre­hen einen Hahn auf und her­aus kommt liter­wei­se fri­sches Was­ser. Und das sogar in aller­bes­ter Trink­was­ser-Qua­li­tät. Dass das nicht in allen Län­dern der Welt selbst­ver­ständ­lich ist, dar­auf soll der dies­jäh­ri­ge Welt­was­ser­tag auf­merk­sam machen“, erklärt SWJ-Geschäfts­füh­rer Ulf Kam­burg den Hin­ter­grund des Weltwassertag-Mottos.

Die Was­ser­ver­sor­gung, wie sie deutsch­land­weit und damit auch bei der SWJ prak­ti­ziert wird, ist der rich­ti­ge Weg zu einer nach­hal­ti­gen Wasserversorgung.

Im Kun­den­zen­trum der Stadt­wer­ke Jülich kön­nen sich Kin­der rund um den Welt­was­ser­tag (22.3.) kos­ten­frei Trink­be­cher und Mal­bü­cher abho­len. Sie the­ma­ti­sie­ren den Umgang mit Wasser.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern