Skip to content

Stadt­wer­ke Jülich prä­sen­tie­ren Ergeb­nis: Bes­ter Jah­res­ab­schluss seit Bestehen des Unternehmens

Jülich. Die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) haben im ver­gan­ge­nen Jahr ein exzel­len­tes Geschäfts­er­geb­nis erzielt. Der Gewinn lag bei rund 1,8 Mil­lio­nen Euro. Damit ver­bes­ser­te sich das Jah­res­er­geb­nis gegen­über dem Vor­jahr um rund 240.000 Euro. „Es ist das bes­te Ergeb­nis der Stadt­wer­ke seit Bestehen und natür­lich freu­en wir uns sehr dar­über“, sagt Geschäfts­füh­rer Ulf Kamburg.

Mit einem Teil des Jah­res­er­geb­nis­ses wird der noch exis­tie­ren­de Rest des Ver­lust­vor­tra­ges final aus­ge­gli­chen. Er stamm­te aus dem letz­ten Jahr­zehnt und betrug damals 7,4 Mil­lio­nen Euro. SWJ ist froh, dass nun alle alten Ver­lust­vor­trä­ge getilgt sind. Den rest­li­chen Teil des Jah­res­er­geb­nis­ses plant die SWJ, zur Finan­zie­rung not­wen­di­ger Inves­ti­tio­nen zu nut­zen, um das Unter­neh­men für die Zukunft wei­ter­hin gut auf­zu­stel­len, sei­nen Wert zu erhal­ten und ihn aus­zu­bau­en. Inves­ti­tio­nen, von denen dau­er­haft die Jüli­cher pro­fi­tie­ren werden.

Die SWJ enga­giert sich seit vie­len Jah­ren und sehr umfang­reich durch Spon­so­ring und Spen­den zum Wohl der Jüli­cher All­ge­mein­heit. Dar­über hin­aus wer­den jedes Jahr erheb­li­che Mit­tel in not­wen­di­ge Inves­ti­tio­nen getä­tigt. Allein im letz­ten Jahr wur­den rund vier Mil­lio­nen Euro in den Erhalt und Aus­bau der Gas- und Strom­net­ze sowie in den Breit­band­aus­bau für schnel­les Inter­net inves­tiert. „Dass wir in die­sem Jahr ein so gutes Ergeb­nis errei­chen konn­ten, ver­dan­ken wir neben unse­ren treu­en Kun­den auch unse­ren enga­gier­ten Mit­ar­bei­tern“, kann der Geschäfts­füh­rer berichten.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern