Skip to content

Kun­den­zen­trum wird ab Mon­tag geschlos­sen, SWJ-Mit­ar­bei­ter sind wei­ter­hin erreichbar.

Jülich. Auf­grund der Ver­ord­nun­gen zum Lock­down schlie­ßen die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) ihr SWJ-Kun­den­zen­trum zum Schutz der Bevöl­ke­rung ab Mon­tag, den 29. März zunächst bis 18. April 2021. Damit wer­den die Mit­ar­bei­ter des Kun­den­zen­trums an der Vogel­stan­ge ab Mon­tag nicht mehr für per­sön­li­che Kon­tak­te zur Ver­fü­gung ste­hen, infor­miert die SWJ. 

Sie sind aber für alle Anlie­gen über Tele­fon (02461 / 625 122), Mail (service@​stadtwerke-​juelich.​de), über die Inter­net-Sei­te (www​.stadt​wer​ke​-jue​lich​.de) oder den Post­weg erreich­bar und kön­nen über die­se Kommu­nikations­wege mit Rat und Tat zur Ver­fü­gung ste­hen. Eben­so kann der online-ser­vice und die SWJ-Ser­vice-App wei­ter­hin genutzt werden.

Die SWJ bedau­ert den Schritt der Schlie­ßung des Kun­den­zen­trums, hält ihn aber ange­sichts der Gesamt­si­tua­ti­on für zwin­gend erfor­der­lich, da grö­ße­re Menschen­ansammlungen in die­sen Tagen zu ver­mei­den sind. Die SWJ sieht sich mit ihren Dienst­leis­tun­gen in der Ver­ant­wor­tung gegen­über ihren Besu­chern, aber auch gegen­über den eige­nen Mit­ar­bei­tern, die es zu schüt­zen gilt. Die­ser Ver­ant­wor­tung wird man mit den Schlie­ßun­gen gerecht, und hilft mit, das Risi­ko der wei­te­ren Ver­brei­tung des Coro­na-Virus‘ zu minimieren.Wenn sich Ver­än­de­run­gen erge­ben, wird die SWJ über ihre Inter­net­sei­te ent­spre­chend infor­mie­ren. Die SWJ steht in engem Kon­takt mit der Stadt Jülich und stimmt sich bezüg­lich des wei­te­ren Vor­ge­hens mit ihr ab.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern