Glasfaser-Ausbau im Königskamp startet: jülink verlängert Sommer-Special bis 30. August

 

Jülich. In den nächsten Wochen geht es los mit dem jülink-Glasfaser-Ausbau im Königskamp. Ambitioniertes Ziel ist,  bis Ende September die ersten Haus¬anschlüsse herzustellen und Dienste in diesen Bereich bereitgestellt  zu haben. Die Vorvermarktung ist auch in den Bereichen Nordviertel und dem Neubaugebiet auf dem Gelände der alten Fachhochschule gut gestartet. jülink ist die Telekommunikations-Marke der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ), die schnelle, zukunftsweisende Internet-Leitungen mit vertraglich zugesicherten Bandbreiten garantiert.

 

„Die Vorvermarktung läuft wirklich gut. Viele Jülicher haben bei unseren Informations-Veranstaltungen großes Interesse gezeigt“, so Julia Heyden, jülink-Projektleiterin. Um die Entscheidung für das Glasfaser-Produkt aus dem Hause der SWJ noch zu erleichtern, wurde das „Sommer-Special“, also besonders attraktive Einstiegspreise, bis zum 30. August 2019 verlängert.

 

Sonderpreise und Hausanschluss

Die Preise des „Sommer-Specials“ sind nach den unterschiedlichen Tarifen gestaffelt: Den jülink 100 Tarif gibt es jetzt die ersten 12 Monate für 19,99 Euro monatlich. Die Tarife „jülink 200“, „jülink 500“ und „jülink GIGA“ gibt es für die ersten sechs Monate ebenfalls für 19,99 Euro monatlich. Danach gelten die regulären Grundpreise.

 

„Alle Kunden, die bereits einen jülink-Vorvertrag abgeschlossen haben, erhalten diese Sommerpreise natürlich auch“, betont Andreas Pütz, SWJ-Leiter Vertrieb und Marketing. Allerdings gelten die Sonderkonditionen nur für diejenigen, die sich bis zum 30. August 2019 entscheiden. Bis zu diesem Zeitpunkt sind auch jülink-Hausanschlüsse in den Gebieten, in denen derzeit die Vorvermark¬tung läuft, bis zu einer Länge von 15 Metern kostenfrei.