Kundenservice 02461625122
Energieberatung 02461625122
Förderung 02461625146
stadtwerke-juelich-freibad-eroeffnung
stadtwerke-juelich-freibad-eroeffnung

Das Freibad ist wieder geöffnet.

SWJ Freibaderöffnung

Ab dem 31.05.2020 können Sie wieder in unserem wohl temperierten Freibad die Zeit genießen. Natürlich steht dabei die Sicherheit aller im Vordergrund, weshalb es einige Neuerungen zu beachten gilt. Tickets für unser Freibad können ausschließlich online und somit kontaktlos erworben werden.

Nachdem Sie Ihre Tickets gebucht und bezahlt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer Rechnung und einem PDF-Dokument mit QR-Code. Drucken Sie sich entweder das PDF aus, oder speichern Sie den QR-Code auf Ihrem Smartphone.

Die Kasse am Eingang bleibt geschlossen, um sicher zu stellen, dass die Anzahl der Besucher kontrolliert werden kann. Zudem werden Warteschlangen im Zugangsbereich vermieden.

Eintrittskarten jetzt online buchen

Als Teil des Sicherheitskonzeptes gibt es jetzt ein elektronisches Buchungssystem, bei dem die Eintrittskarten online zu kaufen sind. So können die geforderten Daten der Besucher erfasst, die Anzahl der Badegäste begrenzt und Warteschlangen vermieden werden. Die Eintrittskarte kann dann entweder ausgedruckt oder auf dem Smartphone angezeigt werden. Zahlbar sind die Eintrittskarten mit giropay, Sepa-Lastschriftverfahren, Visa- und Mastercard-Kreditkarten und paydirekt.

Öffnungszeiten
  • Täglich von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Badezeit von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Preise
SWJ Kids & Teens
Einzelkarte Jugendliche (4-17 Jahre)
€ 2,45
SWJ Aktiv
Einzelkarte Erwachsene
€ 3,43
FAQ's
Welches Schwimmbad ist geöffnet?

In Jülich ist das Freibad am Stadionweg ab sofort wieder geöffnet. Das Hallenbad an der Bongardstraße bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die weiteren Vorgehensweisen und der Termin zur Wiedereröffnung des Hallenbades werden hier auf unserer Homepage unter https://www.stadtwerke-juelich.de/hallenbad-juelich veröffentlicht.

Wie lange ist das Bad geöffnet?

Es gelten die folgenden Öffnungszeiten:

  • Täglich von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Badezeit von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Gibt es eine Begrenzung der Besucherzahlen?

Aufgrund der erhöhten Schutzmaßnahmen gibt es eine tägliche Besucherbegrenzung. 650 Personen können nun täglich das Jülicher Freibad besuchen. Ist diese Höchstgrenze bei den online verkauften Tickets erreicht, können keine Eintrittskarten mehr für den Tag gebucht werden. Auch das ist eine der Beschränkungen, die zum Sicherheitskonzept gehört.

Elektronisches Buchungssystem

Aufgrund der Verordnungen und als Teil des Sicherheitskonzeptes können Eintrittskarten nur noch kontaktlos über ein elektronisches Buchungssystem erworben werden. Nach Buchung und digitaler Bezahlung der Tickets wird eine E-Mail mit der Rechnung und einer PDF mit QR-Code verschickt. So kann entweder das PDF mit dem Eintrittscode ausgeruckt werden oder der QR-Code auf dem Handy gespeichert und vorgezeigt werden. Die Daten der Besucher müssen aufgrund der gesetzlichen Vorgaben vier Wochen aufbewahrt werden, um lückenlos nachvollziehen zu können, wer an diesem Tag Gast im Freibad war. Die erhobenen Daten werden nach diesen vier Wochen automatisch gelöscht.

Das Buchungssystem erreichen Sie unter folgender URL: https://badtickets.stadtwerke-juelich.de/

Kann ich mein Eintrittsticket an der Kasse kaufen?

Aufgrund des elektronischen Buchungssystems, als Teil des Sicherheitskonzeptes, bleibt die Kasse am Eingang geschlossen. Es ist empfehlenswert, die Eintrittskarte frühzeitig von zu Hause aus zu kaufen, sonst sind u.U. für den Tag schon alle Karten verkauft.

Am Eingang passieren die Besucher nun ein Erfassungssystem, an dem der QR-Code gescannt werden muss. Dieser befindet sich auf dem PDF-Ausdruck oder auf dem Mobiltelefon. Durch diese schnelle Einlass-Möglichkeit werden Warteschlangen im Eingangsbereich vermieden.

Wie teuer ist der Eintritt?

Die regulären Eintrittstarife bleiben weiterhin bestehen.

Kann ich auch Zehnerkarten online kaufen?

Es sind nur Einzeltagestickets buchbar, da so die Aufnahme der persönlichen Daten und des konkreten Besuchstages gewährleistet ist. Auch das ist der Auflage geschuldet.

Was passiert mit meinen schon gekauften Zehnerkarten?

Die in der vergangenen Saison gekauften Eintrittskarten, die noch nicht „abgeschwommen“ sind, verfallen nicht. Es wird noch nach einer Lösung gesucht.

Ich habe kein Internet. Wie kann ich Karten kaufen?

Alle, die ins Freibad möchten und keinen eigenen Online-Zugang haben, können sich im SWJ-Kundenzentrum (An der Vogelstange 2a) helfen lassen: dort werden sie von den Mitarbeitern beim Online-Kauf unterstützt.

Warum kann ich meinen Wunschtag nicht auswählen?

Die Anzahl der Gäste ist pro Tag beschränkt. Sollten diese nicht mehr buchbar sein, ist das vorhandene Kontingent erschöpft. Bitte wählen Sie einen anderen Termin.

Ich möchte lieber spontan über den Besuch entscheiden, je nach Wetterlage. Ist das möglich?

Sie können sich ganz kurzfristig entscheiden. Solange das Kontingent nicht ausgeschöpft ist, können Sie am Besuchstag selbst einen Ticketerwerb vornehmen. Sie können auch von unterwegs per Smartphone kaufen und am Einlass den QR-Code auf dem Display Ihres Endgerätes einscannen. Sie gehen damit nur das Risiko ein, dass an einem schönen Tag das Kontingent bereits ausgebucht sein kann.

Dürfen Angehörige von zwei Haushalten als Gruppe ins Freibad kommen, ohne von den Abstandsregelungen betroffen zu sein?

Die allgemein geltenden Hygienerichtlinien ermöglichen, dass Angehörige von zwei Haushalten als Gruppe ins Freibad kommen können – alle anderen Besucher müssen den geforderten Abstand einhalten.

Gibt es eine Mundschutzpflicht und bis wohin geht diese?

Eine Maskenpflicht gilt auch in Schwimmbädern, jedoch nur bedingt. Die Maskenpflicht gilt vom Badeingang bis hin zur Kasse sowie den ausgewiesenen Bereichen des Bades.

In den Umkleideräumen gilt grundsätzlich Maskenpflicht.

Kann ich die Umkleidekabinen und die Duschen wie normal nutzen?

Duschen ist mit max. 2 Personen unter Einhaltung der Abstandsregelungen möglich. Die Sammel-Umkleidekabinen sind geschlossen und die Einzelkabinen sind wie gewohnt verfügbar.

Welche weiteren Einschränkungen gibt es bei der Nutzung des Freibades?

Duschen ist mit max. 2 Personen unter Einhaltung der Abstandsregelungen möglich. Die Sammel-Umkleidekabinen sind geschlossen und die Einzelkabinen sind wie gewohnt verfügbar. Der Volleyball-Bereich und das Planschbecken (sowie dessen Umlauf) sind nicht mehr zugänglich. Wasserrutsche und Sprungtürme können von jeweils einer Person betreten werden. Startblöcke, Sitzgelegenheiten und Tische sind entfernt.

Welche Hygienemaßnahmen werden im Freibad beachtet?

Zum umfangreichen Hygienekonzept der SWJ gehört, dass die Abstandsregelungen überall im Bad einzuhalten sind: vom Eingangsbereich über die Liegewiesen bis hin zum Schwimmbecken. Auch ist bei Betreten des Bades ein Mund-/Nasenbedeckung zu tragen. Überall im Freibad befinden sich Desinfektionsspender – Startblöcke, Sitzgelegenheiten und Tische sind entfernt.

Abstandsmarkierungen sind überall im Bad angebracht. Unsere Mitarbeiter achten auf deren Einhaltung. Auch darauf, dass sich im Schwimmbecken die Besucher nicht zu nah kommen.

Welche Bezahlsysteme werden akzeptiert?

Die Eintrittskarten sind mit giropay, Sepa-Lastschriftverfahren, Visa- und Mastercard-Kreditkarten und paydirekt zahlbar.

Wie viele Tage im Voraus kann ich online Karten kaufen?

Der Online-Kauf von Eintrittskarten über das Buchungssystem kann bis zu 2 Tage im Voraus durchführt werden.

Mein Kind ist unter 4 Jahre alt und hat freien Eintritt. Kann ich es ohne Eintrittskarte mitbringen?

Nein, aufgrund der Corona-Bestimmungen ist es erforderlich die persönlichen Daten und die konkreten Besuchstage zu kennen.

Ich habe schon gebucht, möchte aber Tag ändern. Kann ich noch stornieren?

Solange der Kauf nicht abgeschlossen ist, können Sie den Tag noch ändern. Nach Abschluss ist der Vorgang endgültig. Bitte prüfen Sie die ausgewählten Optionen sorgfältig, bevor Sie den Kauf abschließen.

Öffnet das Hallenbad auch wieder?

Ein Termin zur Öffnung des Hallenbades ist noch nicht bekannt.

Schutz- und Hygienebedingungen

Nur noch Tagestickets

Gekauft werden können in diesem Buchungssystem nur noch Tagestickets, keine Zehnerkarten mehr. „Auch das ist der Auflage geschuldet, die persönlichen Daten und den konkreten Besuchstag zu notieren“, macht der Bäder-Leiter deutlich. Die in der vergangenen Saison gekauften Eintrittskarten, die noch nicht „abgeschwommen“ sind, verfallen nicht. Für sie wird nach einer Lösung gesucht.

 

Maximal 650 Personen pro Tag

650 Personen können nun täglich das Jülicher Freibad besuchen. Ist diese Höchstgrenze bei den online verkauften Tickets erreicht, können keine Eintrittskarten mehr für den Tag gebucht werden. Auch das ist eine der Beschränkungen, die zum genehmigten Sicherheitskonzept gehört.

 

Am Eingang keine Kasse mehr

Eine Kasse am Eingang wird es nicht mehr geben, denn ein Kauf ist nur noch online möglich. Darauf weisen Schilder auch noch auf dem Weg vor dem Freibad hin. „Allerdings ist es empfehlenswert, die Eintrittskarte vorher zu Hause online zu buchen“, rät Andreas Kayser. „Sonst sind vielleicht für den Tag schon alle Karten verkauft.“

Am Eingang passieren die Besucher nun ein Erfassungssystem, an dem der  Eintrittscode gescannt werden muss.  Dieser befindet sich auf dem Ausdruck der Eintrittskarte oder auf dem Mobiltelefon. Durch diese schnelle Einlass-Möglichkeit sollen auch Warteschlagen im Eingangsbereich vermieden werden.

 

Abstandsregelungen überall

Zum umfangreichen Hygienekonzept der SWJ gehört, dass die Abstandsregelungen überall im Bad einzuhalten sind: vom Eingangsbereich über die Liegewiesen bis hin zum Schwimmbecken. Auch ist bei Betreten des Bades ein Mund-/Nasenbedeckung zu tragen. Überall im Freibad befinden sich Desinfektionsspender – Startblöcke, Sitzgelegenheiten und Tische sind entfernt.

 

Duschen nur noch außen

Duschen ist nur noch in den Außenbereichen möglich, auch sind die Sammel-Umkleidekabinen geschlossen. Der Volleyball-Bereich und das Planschbecken (sowie dessen Umlauf) sind nicht mehr zugänglich. Wasserrutsche und  Sprungtürme können nur noch von jeweils einer Person betreten werden.

Abstandsmarkierungen sind überall im Bad angebracht, die SWJ-Schwimm-Meister achten auf deren Einhaltung. Auch darauf, dass sich im Schwimm­becken die Besucher nicht zu nah kommen. Die geltenden Hygienerichtlinien ermöglichen, dass Angehörige von zwei Haushalten als Gruppe ins Freibad kommen können – alle anderen Besucher müssen den geforderten Abstand einhalten.

 

Hilfe im Kundenzentrum

Alle die, die ins Freibad möchten und keinen eigenen Online-Zugang haben, können sich im SWJ-Kundenzentrum (An der Vogelstange 2 A) helfen lassen: dort werden sie von den Mitarbeitern beim Online-Kauf unterstützt.

Die neuen Maßnahmen sind in der Badeordnung festgeschrieben, sie hängt im Eingangsbereich des Freibades aus, auch ist sie im Internet einsehbar. Beim Ticketkauf muss der Badeordnung zugestimmt werden.

„Wir freuen uns, dass wir das Bad wieder öffnen und den Jülichern eine Schwimm-Möglichkeit im Freien bieten können“, fasst Andreas Kayser zusammen. „Wir setzen darauf, dass die Besucher sich an die neuen Regeln halten und uns damit helfen, die Auflagen zu erfüllen. Nur so kann das Freibad geöffnet sein – und alle einen schönen Tag verbringen.“

Bäder

Kontakt und Anfahrt

Stadionweg 8, 52428 Jülich
Ansprechpartner: Arnd Richter, 02461-2701
hallenbad@stadtwerke-juelich.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Dokumente

Bäder-
ordnung

Datei: PDF
Erstellt: 05/2020
Größe: 62 KB

Presse-
mitteilung

Datei: PDF
Erstellt: 05/2020
Größe: 132 KB