Skip to content

Stadt­wer­ke Jülich war­nen: Fal­sche Zäh­ler­wechs­ler unterwegs

Jülich. Immer wie­der ver­su­chen Betrü­ger, von Jüli­cher Bür­gern Geld zu ergau­nern, indem sie sich auf eine Dienst­leis­tung der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) bezie­hen. Aktu­ell wur­de ein Stu­dent von ihnen betro­gen, von dem sie für einen angeb­li­chen Zäh­ler­wech­sel eine Geld­sum­me forderten.

Dazu erklärt Gui­do Her­manns von den Stadt­wer­ke Jülich ganz klar: „Bei uns muss für einen Zäh­ler­wech­sel – gleich ob für Strom oder Gas – kein Geld gezahlt wer­den. Das ist Teil unse­rer kos­ten­frei­en Dienst­leis­tun­gen für den Kunden.“

Der Ablauf eines regu­lä­ren Zäh­ler­wech­sels bie­tet dem Kun­den viel Sicher­heit. Er wird zunächst ange­schrie­ben und der Zäh­ler­wech­sel wird ter­min­lich ange­kün­digt. Natür­lich kann der Ter­min auf Kun­den­wunsch auch ver­scho­ben werden.

Kom­men die Mit­ar­bei­ter zum ver­ein­bar­ten Ter­min, sind sie über einen SWJ- Dienst­aus­weis klar erkennbar.

Beim Tausch wird der Zäh­ler gewech­selt und anschlie­ßend wer­den die betrof­fe­nen Anla­gen wie­der in Betrieb genom­men. „Wenn alles wie­der funk­tio­niert, kön­nen wir uns ver­ab­schie­den. Und noch ein­mal: Wir fra­gen nie vor Ort für den Zäh­ler­wech­sel nach Geld. Wenn das einer macht, ist er kein Mit­ar­bei­ter von uns, son­dern ein Betrü­ger“, macht Gui­do Her­manns deut­lich. In die­sem Fall soll­te die Poli­zei infor­miert wer­den. „Und wer glaubt, dass am Zäh­ler mani­pu­liert wur­de, kann sich gern bei uns melden.“

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern