Wer auf Planbarkeit und Sicherheit Wert legt: Neues SWJ-Laufzeit-Produkt „SWJ StabilStrom Maxi“

 

 

Jülich. Wer auf Sicherheit und Planbarkeit seiner Stromkosten Wert legt, der sollte sich jetzt so schnell wie möglich für das neue zweijährige Laufzeitprodukt „SWJ StabilStrom Maxi“ der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) entscheiden. So ist jedenfalls der Rat des Stadtwerke Vertriebs. Denn der Gesetzgeber überlegt derzeit, die Laufzeit von Verträgen künftig mit maximal einem Jahr vorzugeben. „Unser Kunden wünschen sich aber die Sicherheit, sich eine ganze Zeit lang nicht mehr um ihren Stromvertrag kümmern zu müssen“, weiß SWJ-Geschäftsführer Ulf Kamburg. „Sie wollen Sicherheit und Planbarkeit und diese bieten wir gerne auch für die Dauer von zwei Jahren an.“

 

Da die bisherigen SWJ-Strom-Laufzeitprodukte auslaufen, bietet die SWJ diesen zweijährigen Tarif nun für ihre Kunden und Interessierte an. Verträge für „StabilStrom Maxi“ sind ab sofort abschließbar und starten ihre Laufzeit ab dem 1. Januar 2020. In ihm legen die Stadtwerke Jülich ihre Strompreise für 24 Monate fest. Wahlweise kann jeder für sich auch die Variante des Ökostroms ergänzen. So sind diejenigen, die sich jetzt für den „SWJ StabilStrom Maxi“ entschieden haben, in jedem Fall gut aufgestellt.

 

Insgesamt gehen Branchenexperten davon aus, dass sich die Preise aus dem Energieeinkauf, den Umlagen, Abgaben und Netznutzungs-Entgelten verändern müssen, um die steuernde Wirkung der ausgerufenen Klimaschutzziele zu erreichen.

 

Und um das Erreichen der Klimaziele zu unterstützen, hat jetzt jeder Stromkunde erstmals die Möglichkeit, bei allen SWJ Laufzeitprodukten die Komponente „UmweltPlus“ ergänzend zu bestellen.