Jülich. „Wir freuen uns, die Mobilität der Mitarbeiter der Jülicher Stadtverwaltung mit unserer Spende zu unterstützen“, erläutert Ulf Kamburg, Geschäftsführer der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ), das Sponsoring von zwei E-Bikes. Mit vielen Aktionen hat die SWJ bereits Elektro-Mobilität in Jülich gefördert: unter anderen mit Ladekarten für E-Bikes und der Förderung von Tankstationen.

 

„Wir haben uns über die Idee und das Sponsoring der Stadtwerke sehr gefreut“, erklärt Martin Schulz, Beigeordneter und Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Jülich. Gemeinsam mit Ulrich Chowanetz vom Betrieblichen Eingliederungs-Management (BEM) nahm er die Räder entgegen.

 

Elektrobetriebene Fahrräder, kurz E-Bikes genannt, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Und das nicht nur bei Älteren. Auch jüngere Menschen schätzen den deutlich größeren Radius, den man bei E-Bike-Touren hat.

 

Deshalb denkt man bei der SWJ auch seit längerem über weitere Aktionen nach, die die motorisierten Zweiräder in den Mittelpunkt stellen werden. Dazu ist die Vorbereitung einer Zusammenarbeit mit einer namhaften Jülicher Institution weit fortgeschritten und wird demnächst vorgestellt werden können.

 

Viel Spaß bei der Übergabe der von der SWJ gesponserten E-Bikes an Vertreter der Stadt hatten (v.l.) Ulrich Chowanetz (BEM), Martin Schulz, Beigeordneter, Ulf Kamburg, SWJ-Geschäftsführer und Sigrid Baum, SWJ-Pressesprecherin.

Viel Spaß bei der Übergabe der von der SWJ gesponserten E-Bikes an Vertreter der Stadt hatten (v.l.) Ulrich Chowanetz (BEM), Martin Schulz, Beigeordneter, Ulf Kamburg, SWJ-Geschäftsführer und Sigrid Baum, SWJ-Pressesprecherin.