Skip to content

Vie­le Fra­gen bei der Tele­fon- und Mail-Akti­on der Stadt­wer­ke Jülich: Ener­gie­be­ra­tung direkt beim Kun­den möglich

Jülich. „Machen Sie das auch direkt vor Ort?“ – auf die­se oder ähn­lich lau­ten­de Fra­gen lie­fen die meis­ten Gesprä­che hin­aus, die Pro­jekt­lei­ter-Ener­gie­ef­fi­zi­enz Tho­mas Grem­mer und Ener­gie­be­ra­ter Micha­el Adams bei der Tele­fon- und Mail-Akti­on der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) führ­ten. Die bei­den Spe­zia­lis­ten stan­den rund um das The­ma „Ener­gie­be­ra­tung“ Rede und Ant­wort. Tenor der Inter­es­sier­ten: die indi­vi­du­el­le Bera­tung zu Hause.

„Es zeig­te sich, dass vie­le schon ein gutes Grund­wis­sen durch regel­mä­ßi­ge Bera­tun­gen und Infor­ma­tio­nen erhal­ten haben. Ihnen ging es dann um den ‘Fein­schliff‘, näm­lich kon­kre­te Mög­lich­kei­ten in den eige­nen Wän­den“, berich­tet Tho­mas Grem­mer. „Selbst­ver­ständ­lich bie­ten wir das an und besu­chen unse­re Kun­den auch zu Hau­se“, führt auch SWJ-Ener­gie­be­ra­ter Micha­el Adams aus.

Basis-Ener­gie­be­ra­tung ist kos­ten­los
Die SWJ-Ener­gie­be­ra­tung „Basis“ ist für alle Kun­den mit Lauf­zeit-Ver­trag kos­ten­los. Dabei wird die Anla­gen­tech­nik auf Alter, Ver­brauch und Effi­zi­enz geprüft, der Strom- und Gas­ver­brauch ermit­telt und die Gebäu­de­hül­le grob bewer­tet. „Dar­über hin­aus zei­gen wir Ein­spar-Poten­zia­le auf und geben Tipps dazu, wo sich die Ener­gie­fres­ser ver­ste­cken“, erklärt Tho­mas Grem­mer. Natür­lich infor­miert er bei so einem Gespräch auch über die För­der­pro­gram­me der SWJ. Sie hel­fen den Kun­den, zusätz­lich Geld zu sparen.

Bei der kos­ten­pflich­ti­gen SWJ-Ener­gie­be­ra­tung „Plus“ geht es tie­fer ins Detail. Dabei wird das gesam­te Haus began­gen, um Schwach­stel­len an Gebäu­de und Anla­gen­tech­nik auf­zu­zei­gen. Dar­an anschlie­ßend geben die Ener­gie­be­ra­ter Emp­feh­lun­gen für mög­li­che Moder­ni­sie­run­gen ab und erläu­tern die­se. „Wir machen direkt vor Ort auch eine Ein­schät­zung der mög­li­chen Inves­ti­ti­ons­kos­ten – im Ver­hält­nis der Kos­ten zum Nut­zen“, erläu­tert Micha­el Adams. Etwa zwei Stun­den nimmt die­se inten­si­ve Ener­gie­be­ra­tung beim Kun­den in Anspruch.

„Wir freu­en uns über das rege Inter­es­se unse­rer Kun­den bei der Akti­on. Wir konn­ten vie­le Fra­gen klä­ren und über ein The­ma infor­mie­ren, das uns alle betrifft – denn effi­zi­ent genutz­te Ener­gie ist nicht nur gut für das Porte­mon­naie, son­dern auch für die Umwelt“, so Tho­mas Grem­mer abschließend.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern