Skip to content

Vie­le Fra­gen bei der Tele­fon- und Mail-Akti­on der Stadt­wer­ke Jülich: Ener­gie­be­ra­tung direkt beim Kun­den möglich

Jülich. „Machen Sie das auch direkt vor Ort?“ – auf die­se oder ähn­lich lau­ten­de Fra­gen lie­fen die meis­ten Gesprä­che hin­aus, die Pro­jekt­lei­ter-Ener­gie­ef­fi­zi­enz Tho­mas Grem­mer und Ener­gie­be­ra­ter Micha­el Adams bei der Tele­fon- und Mail-Akti­on der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) führ­ten. Die bei­den Spe­zia­lis­ten stan­den rund um das The­ma „Ener­gie­be­ra­tung“ Rede und Ant­wort. Tenor der Inter­es­sier­ten: die indi­vi­du­el­le Bera­tung zu Hause.

„Es zeig­te sich, dass vie­le schon ein gutes Grund­wis­sen durch regel­mä­ßi­ge Bera­tun­gen und Infor­ma­tio­nen erhal­ten haben. Ihnen ging es dann um den ‘Fein­schliff‘, näm­lich kon­kre­te Mög­lich­kei­ten in den eige­nen Wän­den“, berich­tet Tho­mas Grem­mer. „Selbst­ver­ständ­lich bie­ten wir das an und besu­chen unse­re Kun­den auch zu Hau­se“, führt auch SWJ-Ener­gie­be­ra­ter Micha­el Adams aus.

Basis-Ener­gie­be­ra­tung ist kos­ten­los
Die SWJ-Ener­gie­be­ra­tung „Basis“ ist für alle Kun­den mit Lauf­zeit-Ver­trag kos­ten­los. Dabei wird die Anla­gen­tech­nik auf Alter, Ver­brauch und Effi­zi­enz geprüft, der Strom- und Gas­ver­brauch ermit­telt und die Gebäu­de­hül­le grob bewer­tet. „Dar­über hin­aus zei­gen wir Ein­spar-Poten­zia­le auf und geben Tipps dazu, wo sich die Ener­gie­fres­ser ver­ste­cken“, erklärt Tho­mas Grem­mer. Natür­lich infor­miert er bei so einem Gespräch auch über die För­der­pro­gram­me der SWJ. Sie hel­fen den Kun­den, zusätz­lich Geld zu sparen.

Bei der kos­ten­pflich­ti­gen SWJ-Ener­gie­be­ra­tung „Plus“ geht es tie­fer ins Detail. Dabei wird das gesam­te Haus began­gen, um Schwach­stel­len an Gebäu­de und Anla­gen­tech­nik auf­zu­zei­gen. Dar­an anschlie­ßend geben die Ener­gie­be­ra­ter Emp­feh­lun­gen für mög­li­che Moder­ni­sie­run­gen ab und erläu­tern die­se. „Wir machen direkt vor Ort auch eine Ein­schät­zung der mög­li­chen Inves­ti­ti­ons­kos­ten – im Ver­hält­nis der Kos­ten zum Nut­zen“, erläu­tert Micha­el Adams. Etwa zwei Stun­den nimmt die­se inten­si­ve Ener­gie­be­ra­tung beim Kun­den in Anspruch.

„Wir freu­en uns über das rege Inter­es­se unse­rer Kun­den bei der Akti­on. Wir konn­ten vie­le Fra­gen klä­ren und über ein The­ma infor­mie­ren, das uns alle betrifft – denn effi­zi­ent genutz­te Ener­gie ist nicht nur gut für das Porte­mon­naie, son­dern auch für die Umwelt“, so Tho­mas Grem­mer abschließend.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern