Skip to content

Stadt­wer­ke freu­en sich über exzel­len­te Besu­cher­zah­len: Jüli­cher Frei­bad vor Besucherrekord

Jülich. Die lang­an­hal­ten­den Son­nen­ta­ge machen nicht nur den Besu­chern des Jüli­cher Frei­ba­des gro­ße Freu­de – sie besche­ren dem Betrei­ber, der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ), auch exzel­len­te Besu­cher­zah­len. „Bis ges­tern konn­ten wir allein im Juli 16.340 Besu­cher begrü­ßen. Und der Monat ist ja noch nicht zu Ende“, infor­miert Schwimm­meis­ter Hei­ko Wey­lo. Im Gegen­satz dazu die 2017-er Zah­len: im Juli letz­ten Jah­res kamen ledig­lich 6.698 Schwim­mer an den Stadionweg.

Das Jüli­cher Frei­bad ist seit dem 1. Mai geöff­net und konn­te seit­dem (bis ein­schließ­lich ges­tern) rund 30.000 Besu­cher begrü­ßen. 2017 waren es im glei­chen Zeit­raum rund 28.500. Damals war der Juni mit 13.700 Gäs­ten der besu­cher­stärks­te Monat.

„Wenn wir wei­ter­hin so schö­nes Wet­ter haben, wer­den wir die Besu­cher­zah­len des gesam­ten ver­gan­ge­nen Jah­res mit 35.204 Gäs­ten schon in die­sem Monat ein­stel­len kön­nen“, freut sich Pres­se­spre­che­rin Sig­rid Baum. 2016 hat­ten 40.087 Gäs­te das Bad am Sta­di­on­weg besucht, 2015 waren es 40.808.

Das Jüli­cher Frei­bad hat in den Som­mer­fe­ri­en extra lan­ge bis 20:30 Uhr geöffnet.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern