Skip to content

Stadt­wer­ke Jülich betei­li­gen sich: Tag der Daseins­vor­sor­ge am 23. Juni

Jülich. Bereits zum fünf­ten Mal wird er began­gen, der „Tag der Daseins­vor­sor­ge“. Hin­ter die­sem etwas sper­ri­gen Titel ver­ber­gen sich die umfas­sen­den Leis­tun­gen, die Stadt­wer­ke und kom­mu­na­le Unter­neh­men in Deutsch­land zur Unter­stüt­zung der Bevöl­ke­rung leis­ten. Denn Tag für Tag sind 270.000 Men­schen im Land im Ein­satz – sei es durch Bereit­stel­len von Ener­gie und Trink­was­ser, sei es durch den Aus­bau eines schnel­len Inter­nets und vie­lem ande­ren mehr. Sie alle sichern mit die­ser „Daseins­vor­sor­ge“ die Lebens­qua­li­tät in ihren Berei­chen – so, wie dies auch die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) hier in der Regi­on leistet.

Dass die­ser Gedenk­tag in die­sem Jahr digi­tal began­gen wird, hängt mit der aktu­el­len Coro­na-Situa­ti­on zusam­men. „Daseins­vor­sor­ge ist unser Auf­trag. Wir sind für unse­re Kun­den da, bera­ten und betreu­en sie in allen Fra­gen rund um Strom, Gas, Wär­me, Was­ser, Bäder, Elek­tro­mo­bi­li­tät, Pho­to­vol­ta­ik, Erd­gas und schnel­les Inter­net“, zeigt Ivan Ardi­nes, Lei­ter Ver­trieb und Mar­ke­ting der SWJ, den Umfang und die Leis­tungs­fä­hig­keit des Unter­neh­mens auf. „Und das 24 Stun­den pro Tag, sie­ben Tagen die Woche und 365 Tagen im Jahr.“

Umfas­sen­de Erreichbarkeit

Neben der per­sön­li­chen Bera­tung durch die Mit­ar­bei­ter im SWJ-Kun­den­zen­trum an der Vogel­stan­ge, ist die SWJ über ihre Inter­net-Sei­te, die eige­ne App und den Face­book-Auf­tritt erreichbar.

Mit ihrer neu­en App hat die SWJ im letz­ten Jahr ein umfas­sen­des „Kun­den­zen­trum zum Mit­neh­men“ geschaf­fen. Hier gibt es für die Nut­zer vol­len Zugriff auf ihre Ver­trags­da­ten und das mit ein paar ein­fa­chen Klicks. Die App wird per­ma­nent wei­ter­ent­wi­ckelt, so infor­mie­ren bei­spiels­wei­se jetzt auch Push-Nach­rich­ten die Nut­zer über SWJ-Aktuelles.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern