Skip to content

Stadt­ver­wal­tung erneut unter­stützt: Stadt­wer­ke über­ge­ben zwei wei­te­re Elektro-Fahrräder

Jülich. „Wir haben so viel posi­ti­ve Reso­nanz zu unse­rer Akti­on letz­tes Jahr bekom­men, dass wir uns ent­schlos­sen haben, zwei wei­te­re E‑Bikes für die Stadt zu spon­sern“, erklärt Ulf Kam­burg, Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ). Im letz­ten Juli stif­te­te die SWJ den Ver­wal­tungs-Mit­ar­bei­te­rin­nen und ‑Mit­ar­bei­tern der Stadt Jülich bereits zwei die­ser Elek­tro-Fahr­rä­der, die seit­dem rege im Ein­satz sind.

Die zwei wei­te­ren Elek­tro-Fahr­rä­der wur­den der Stadt Jülich nun für die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Bau- und des Abwas­ser­bau­ho­fes übergeben.

Für die Gesund­heit
„Wir freu­en uns sehr über die­se erneu­te Unter­stüt­zung durch die Stadt­wer­ke“, so Bür­ger­meis­ter Axel Fuchs. „Im Rah­men der Gesund­heits­för­de­rung erleich­tert ein E‑Bike den Weg zur Arbeit – und ist durch die Tret­un­ter­stüt­zung für Jeder­mann geeig­net, da die Fahr­wei­se indi­vi­du­ell beein­flusst wer­den kann.“ Gemein­sam mit Mar­tin Scholz, Marc Schlös­ser und Mar­kus Danz nahm er die E‑Bikes entgegen.

„Wir freu­en uns, damit nicht nur etwas für Jülich son­dern gleich­zei­tig etwas für die grü­ne Mobi­li­tät und die Umwelt zu tun. Denn so wer­den – zumin­dest die kür­ze­ren Dienst­we­ge – sicher eher mit dem Rad als mit dem Auto zurück­ge­legt“, so Ulf Kamburg.

Marc Schlös­ser (Abwas­ser­meis­ter), Mar­kus Danz (Bau­hof­lei­ter), Sig­rid Baum (SWJ-Pres­se­spre­che­rin), Ulf Kam­burg (SWJ-Geschäfts­füh­rer), Mar­tin Schulz (Tech­ni­scher Bei­geord­ne­ter) und Axel Fuchs (Bür­ger­meis­ter).

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern