Skip to content

Stadt­ver­wal­tung erneut unter­stützt: Stadt­wer­ke über­ge­ben zwei wei­te­re Elektro-Fahrräder

Jülich. „Wir haben so viel posi­ti­ve Reso­nanz zu unse­rer Akti­on letz­tes Jahr bekom­men, dass wir uns ent­schlos­sen haben, zwei wei­te­re E‑Bikes für die Stadt zu spon­sern“, erklärt Ulf Kam­burg, Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ). Im letz­ten Juli stif­te­te die SWJ den Ver­wal­tungs-Mit­ar­bei­te­rin­nen und ‑Mit­ar­bei­tern der Stadt Jülich bereits zwei die­ser Elek­tro-Fahr­rä­der, die seit­dem rege im Ein­satz sind.

Die zwei wei­te­ren Elek­tro-Fahr­rä­der wur­den der Stadt Jülich nun für die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Bau- und des Abwas­ser­bau­ho­fes übergeben.

Für die Gesund­heit
„Wir freu­en uns sehr über die­se erneu­te Unter­stüt­zung durch die Stadt­wer­ke“, so Bür­ger­meis­ter Axel Fuchs. „Im Rah­men der Gesund­heits­för­de­rung erleich­tert ein E‑Bike den Weg zur Arbeit – und ist durch die Tret­un­ter­stüt­zung für Jeder­mann geeig­net, da die Fahr­wei­se indi­vi­du­ell beein­flusst wer­den kann.“ Gemein­sam mit Mar­tin Scholz, Marc Schlös­ser und Mar­kus Danz nahm er die E‑Bikes entgegen.

„Wir freu­en uns, damit nicht nur etwas für Jülich son­dern gleich­zei­tig etwas für die grü­ne Mobi­li­tät und die Umwelt zu tun. Denn so wer­den – zumin­dest die kür­ze­ren Dienst­we­ge – sicher eher mit dem Rad als mit dem Auto zurück­ge­legt“, so Ulf Kamburg.

Marc Schlös­ser (Abwas­ser­meis­ter), Mar­kus Danz (Bau­hof­lei­ter), Sig­rid Baum (SWJ-Pres­se­spre­che­rin), Ulf Kam­burg (SWJ-Geschäfts­füh­rer), Mar­tin Schulz (Tech­ni­scher Bei­geord­ne­ter) und Axel Fuchs (Bür­ger­meis­ter).

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern