Skip to content

Pünkt­lich zur Vor­weih­nachts­zeit: Stadt­wer­ke las­sen Jülich erstrah­len und spen­die­ren Eis­stock­bahn-Erleb­nis auf dem Kirchplatz

Jülich. Vor­weih­nachts­zeit ist Lich­ter­zeit. Und so erstrahlt, wie jedes Jahr, die Jüli­cher Innen­stadt in stim­mungs­vol­lem Licht. Dar­an nicht ganz unbe­tei­ligt sind die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ). Denn sie haben die Weih­nachts­be­leuch­tung der Wer­be­ge­mein­schaft geschenkt. In die­sem Jahr wur­de durch eine ver­än­der­te Auf­tei­lung der Licht­schmuck in der Düs­sel­dor­fer Stra­ße bis zum Park­deck verlängert.

Da die­se Akti­on aber nun abge­schlos­sen ist, unter­stützt die SWJ jetzt ein beson­de­res High­light: durch ihr Enga­ge­ment kann eine Eis­stock­bahn auf dem Kirch­platz, die im Rah­men des ver­kaufs­of­fe­nen Wochen­en­des vom 10. bis 13. Dezem­ber auf­ge­baut wer­den wird, kos­ten­frei von den Jüli­cher Bür­gern genutzt werden.

„Wir enga­gie­ren uns gern für Jülich und die Jüli­cher. Dar­um spon­sern wir die Eis­stock-Bahn, so dass sie kos­ten­los genutzt wer­den kann. Es ist ledig­lich erfor­der­lich, die Bahn vor­ab zu reser­vie­ren“, erläu­tert SWJ-Geschäfts­füh­rer Ulf Kam­burg. Reser­vie­run­gen nimmt das Café Lie­be­voll unter der Tele­fon­num­mer 0 24 6134 26 66 entgegen.

Advents­ka­len­der im Rathaus

Damit das Wet­ter den Eis­stock-Spaß nicht trü­ben kann, ist die Bahn über­dacht. „So kann man auch bei Schnee­fall oder Regen sei­ne Geschick­lich­keit unter Beweis stel­len“, klärt SWJ-Mar­ke­ting-Mana­ge­rin Frie­de­ri­ke Hirth auf. Zur Stär­kung gibt es Glüh­wein und win­ter­li­che Snacks. Für eine win­ter­li­che Atmo­sphä­re sor­gen deko­rier­te Zel­te und Lich­ter in den Bäumen.

Zusätz­lich erstrahlt auch in die­sem Jahr der Advents­ka­len­der im Rat­haus, den die SWJ im ver­gan­ge­nen Jahr finan­ziert hat. „Im letz­ten Jahr war der Advents­ka­len­der ein rie­si­ger Hin­gu­cker. Durch die Aus­wahl der Mate­ria­li­en konn­ten wir sicher­stel­len, dass der Kalen­der über Jah­re ein­setz­bar ist. Nur die von Kin­der­gär­ten gestal­te­ten Bild­mo­ti­ve wech­seln jähr­lich“, erläu­tert Frie­de­ri­ke Hirth. Beim Jüli­cher Advents­ka­len­der wer­den die Fens­ter des Rat­hau­ses fest­lich geschmückt und jeden Tag wird ein wei­te­res beleuch­tet. „Jeden Tag ein Fens­ter­chen – wie bei einem ech­ten Advents­ka­len­der, das ist eine groß­ar­ti­ge Idee.“

Der Jüli­cher Weih­nachts­markt fin­det vom 19. Novem­ber bis zum 21. Dezem­ber statt.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern