Skip to content

Pünkt­lich zur Vor­weih­nachts­zeit: Stadt­wer­ke las­sen Jülich erstrah­len und spen­die­ren Eis­stock­bahn-Erleb­nis auf dem Kirchplatz

Jülich. Vor­weih­nachts­zeit ist Lich­ter­zeit. Und so erstrahlt, wie jedes Jahr, die Jüli­cher Innen­stadt in stim­mungs­vol­lem Licht. Dar­an nicht ganz unbe­tei­ligt sind die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ). Denn sie haben die Weih­nachts­be­leuch­tung der Wer­be­ge­mein­schaft geschenkt. In die­sem Jahr wur­de durch eine ver­än­der­te Auf­tei­lung der Licht­schmuck in der Düs­sel­dor­fer Stra­ße bis zum Park­deck verlängert.

Da die­se Akti­on aber nun abge­schlos­sen ist, unter­stützt die SWJ jetzt ein beson­de­res High­light: durch ihr Enga­ge­ment kann eine Eis­stock­bahn auf dem Kirch­platz, die im Rah­men des ver­kaufs­of­fe­nen Wochen­en­des vom 10. bis 13. Dezem­ber auf­ge­baut wer­den wird, kos­ten­frei von den Jüli­cher Bür­gern genutzt werden.

„Wir enga­gie­ren uns gern für Jülich und die Jüli­cher. Dar­um spon­sern wir die Eis­stock-Bahn, so dass sie kos­ten­los genutzt wer­den kann. Es ist ledig­lich erfor­der­lich, die Bahn vor­ab zu reser­vie­ren“, erläu­tert SWJ-Geschäfts­füh­rer Ulf Kam­burg. Reser­vie­run­gen nimmt das Café Lie­be­voll unter der Tele­fon­num­mer 0 24 6134 26 66 entgegen.

Advents­ka­len­der im Rathaus

Damit das Wet­ter den Eis­stock-Spaß nicht trü­ben kann, ist die Bahn über­dacht. „So kann man auch bei Schnee­fall oder Regen sei­ne Geschick­lich­keit unter Beweis stel­len“, klärt SWJ-Mar­ke­ting-Mana­ge­rin Frie­de­ri­ke Hirth auf. Zur Stär­kung gibt es Glüh­wein und win­ter­li­che Snacks. Für eine win­ter­li­che Atmo­sphä­re sor­gen deko­rier­te Zel­te und Lich­ter in den Bäumen.

Zusätz­lich erstrahlt auch in die­sem Jahr der Advents­ka­len­der im Rat­haus, den die SWJ im ver­gan­ge­nen Jahr finan­ziert hat. „Im letz­ten Jahr war der Advents­ka­len­der ein rie­si­ger Hin­gu­cker. Durch die Aus­wahl der Mate­ria­li­en konn­ten wir sicher­stel­len, dass der Kalen­der über Jah­re ein­setz­bar ist. Nur die von Kin­der­gär­ten gestal­te­ten Bild­mo­ti­ve wech­seln jähr­lich“, erläu­tert Frie­de­ri­ke Hirth. Beim Jüli­cher Advents­ka­len­der wer­den die Fens­ter des Rat­hau­ses fest­lich geschmückt und jeden Tag wird ein wei­te­res beleuch­tet. „Jeden Tag ein Fens­ter­chen – wie bei einem ech­ten Advents­ka­len­der, das ist eine groß­ar­ti­ge Idee.“

Der Jüli­cher Weih­nachts­markt fin­det vom 19. Novem­ber bis zum 21. Dezem­ber statt.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern