Skip to content

Neu­er Besu­cher­re­kord im Jüli­cher Frei­bad – bes­ter Mai seit Beginn der Dokumentation

Jülich. Eigent­lich muss man sich nicht wun­dern, dass die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) jetzt für den abge­lau­fe­nen Monat einen neu­en Besu­cher­re­kord in ihrem Frei­bad mel­den. Denn die Tem­pe­ra­tu­ren waren im Mai ide­al für einen Besuch im küh­len, dazu noch tem­pe­rier­ten Nass.

„Wir hat­ten mit 7.948 Besu­chern so vie­le Gäs­te wie noch nie in einem Mai, seit wir die Besu­cher­zah­len doku­men­tie­ren“, berich­tet Andre­as Kay­ser, Lei­ter Bäder­be­trieb der SWJ. „Und mit die­ser Doku­men­ta­ti­on haben wir 2006 begon­nen.“ Rekord nach 11 Jah­ren also. Besu­cher­stärks­ter Tag war Sams­tag, der 27. Mai. Da fan­den 2.272 Frei­bad-Freun­de den Weg an den Stadionweg.

Dass die Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren in allen Becken des Frei­bads seit Eröff­nung am 1. Mai kon­ti­nu­ier­lich auf ein ange­neh­mes Niveau erwärmt wer­den und so ein frier-frei­es Schwim­men und Plant­schen ermög­li­chen, ist sicher mit ein Grund des gro­ßen Besu­cher­an­drangs. „Die Erwär­mung läuft ein­wand­frei. Wir hören dazu von den Gäs­ten viel Gutes“, weiß Andre­as Kayser.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern