Skip to content

Mit Hil­fe der Stadt­wer­ke Jülich drei­fach spa­ren: Bei Anschluss­kos­ten, Ener­gie und CO²

Jülich. Mit einem beson­de­ren Ange­bot will die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) ihren Kun­den beim Spa­ren hel­fen. Und das gleich drei­fach. „Vie­le Men­schen den­ken zum Ende des Som­mers dar­an, ihre Hei­zungs­an­la­ge zu moder­ni­sie­ren und auf Erd­gas umzu­stel­len“, erläu­tert Jür­gen Söb­bing, Tech­ni­scher Lei­ter der SWJ. „Damit senkt man nicht nur sei­nen Ener­gie­ver­brauch, son­dern stei­gert auch den Wert des eige­nen Hauses.“

Bei der Akti­on kön­nen die Kun­den in Jülich die attrak­ti­ven Gas­prei­se der SWJ mit einem Son­der­an­ge­bot für den Gas-Haus­an­schluss kom­bi­nie­ren. „Dass man mit einer neu­en Gas­hei­zung, auf Grund der Effi­zi­enz­stei­ge­rung, erheb­lich den CO²-Aus­stoß ver­min­dert und damit zur Scho­nung der Umwelt bei­trägt, ist ein drit­ter, guter Grund zur Umstel­lung“, macht Jür­gen Söb­bing deutlich.

Das SWJ-Ange­bot ist bis zum 30. Sep­tem­ber 2015 befris­tet. Infor­ma­tio­nen dazu gibt es auch im Inter­net unter www​.stadt​wer​ke​-jue​lich​.de. „Indi­vi­du­el­le Fra­gen beant­wor­ten unse­re tech­ni­schen Gas-Fach­leu­te gern“, weiß Dr. Hil­de­gard Hoecker, Lei­te­rin des SWJ-Shared Ser­vices. „Aber natür­lich kön­nen sich Inter­es­sier­te auch an die Mit­ar­bei­ter unse­res Kun­den­zen­trums wenden.“

Ein wei­te­res Bon­bon bie­tet der Jüli­cher Ener­gie­ver­sor­ger sei­nen Kun­den: mit dem Full-Ser­vice-Ange­bot „SWJ Com­fort­Wär­me“ muss man sei­ne Hei­zungs-anla­ge nicht selbst kau­fen, son­dern least sie zu einem Fest­preis bei den Stadtwerken.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern