Skip to content

Kurz­fris­ti­ger Druck­ab­fall im Was­ser­werk behoben

Jülich. Am 11. Febru­ar kam es in der Mit­tags­zeit zu einem kurz­fris­ti­gen Druck­ab­fall im Was­ser­werk der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ). Dies hat­te zur Fol­ge, dass im gesam­ten Stadt­ge­biet der Was­ser­druck ver­rin­gert war.

Die Spe­zia­lis­ten der SWJ küm­mer­ten sich vor Ort um eine rasche Lösung. „Wir konn­ten den Nor­mal­druck schnell wie­der her­stel­len“, berich­tet Sig­rid Baum, SWJ-Pres­se­spre­che­rin. So konn­te das Trink­was­ser allen Kun­den schon nach kur­zer Zeit in gewohnt guter Qua­li­tät wie­der mit rich­ti­gem Druck zur Ver­fü­gung gestellt werden.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern