Skip to content

Kurz­fris­tig außer Betrieb genom­men: Jüli­cher Erd­gas-Tank­säu­le ist vor­erst geschlossen

Jülich. Die Stadt­wer­ke Jülich infor­mie­ren, dass ab Frei­tag, 1. Okto­ber, die Erd­gas-Säu­le an der Esso-Tank­stel­le (Gro­ße Rur­stra­ße 100), kurz­fris­tig aus Sicher­heits­grün­den außer Betrieb genom­men wur­de. Der­zeit ist noch nicht abseh­bar, wann wie­der Erd­gas dort getankt wer­den kann.

Die Zapf­säu­len der ande­ren Kraft­stof­fe (Ben­zin und Die­sel) an die­ser Tank­stel­le sind nicht betroffen.

Alter­na­ti­ve Erd­gas-Tank­mög­lich­kei­ten gibt es in Esch­wei­ler an der Aral-Tank­stel­le, Rue de Watt­re­los 11, und in Düren an der Star-Tank­stel­le, Mons­chau­er Stra­ße 69.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern: