Skip to content

Frei­bad seit Pfingst­sonn­tag geöffnet

Jülich. Das von der Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) betrie­be­ne Frei­bad am Sta­di­on­weg konn­te am Sonn­tag sei­ne Pfor­ten öff­nen. Dank eines umfang­rei­chen Sicher­heits- und Hygie­nekon­zep­tes, das die SWJ-Mit­ar­bei­ter selbst ent­wi­ckelt hat­ten, tum­mel­ten sich die Besu­cher ent­spannt im war­men Was­ser. „Wir haben alles ver­sucht, damit wir noch an Pfings­ten öff­nen konn­ten“, erzählt Andre­as Kay­ser, der bei der SWJ für die Bäder zustän­dig ist. Erst am spä­ten Frei­tag­abend stand fest, dass die Öff­nung am Pfingst­sonn­tag mög­lich war.

Ver­knüp­fung berei­te­te Probleme

Schwie­rig­kei­ten gab es aller­dings mit dem kom­plett neu-instal­lier­ten Buchungs­sys­tem. Hier muss­ten sich die Besu­cher zunächst regis­trie­ren, damit für den Fall, dass eine Coro­na-Infek­ti­on auf­tre­ten wür­de, die Besu­cher des jewei­li­gen Tages auch infor­miert wer­den könn­ten. Durch giro­pay soll­ten die Kar­ten kon­takt­los zu zah­len sein.

Aller­dings berei­te­te die Ver­knüp­fung der bei­den Sys­te­me zunächst Pro­ble­me. Man­che Inter­es­sen­ten konn­ten sich nicht regis­trie­ren, ande­re schaff­ten zwar die­se Hür­de, konn­ten dann aber die Kar­ten nicht zah­len. Bereits Sonn­tag­nach­mit­tag waren aber auch die­se Schwie­rig­kei­ten beho­ben und die Kar­ten konn­ten online gebucht und gezahlt werden.

Mon­tag schon 300 Besucher

„Sonn­tag waren rund 50 Besu­cher im Bad, Mon­tag aber bereits 300“, berich­tet Andre­as Kay­ser. Und alle Gäs­te hat­ten vol­les Ver­ständ­nis für die neu­en Maß­nah­men und Sicher­heits­vor­keh­run­gen im Bad. „Dafür und für die Geduld mit dem neu­en Sys­tem sind wir sehr dank­bar“, betont er. „Haupt­sa­che, wir kön­nen wie­der schwim­men gehen. Es ist ein­fach super hier“, so einer der Besucher.

Im Gespräch mit wei­te­ren Bezahlsystemen

Der­zeit ist die SWJ im Gespräch mit wei­te­ren Bezahl­sys­te­men, die zusätz­lich zum aktu­ell ange­bo­te­nen giro­pay instal­liert wer­den sol­len. „giro­pay war das Sys­tem, das wir am schnells­ten in das Buchungs­sys­tem inte­grie­ren konn­ten“, erläu­tert der Lei­ter des Bäder­be­triebs. „Wir hat­ten ja nur weni­ge Tage nach der grund­sätz­li­chen Geneh­mi­gung zur Öff­nung des Bades, um hier eine schnel­le Lösung zu fin­den.“ Dass auch am Pfingst­sonn­tag an einer schnel­len Lösung der auf­ge­tre­te­nen Schwie­rig­kei­ten gear­bei­tet wur­de, wur­de mit Lob bedacht – auch in den sozia­len Netzwerken.

Pressekontakt

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern: