Skip to content

Ener­gie­dienst­leis­tungs­ge­setz in Mit­tel­punkt: Eige­ne Ver­an­stal­tung „Ener­gie­au­dit“ am 19. August für Gewerbekunden

Jülich. Mit der Novel­le des Ener­gie­dienst­leis­tungs­ge­set­zes kommt die Bun­des­re­gie­rung ihrer Ver­pflich­tung nach, die­se EU-Richt­li­nie in natio­na­les Recht umzu­set­zen. Betrof­fen davon sind bun­des­weit etwa 50.000 Unter­neh­men, die nicht der Grup­pe der Klein- und Mit­tel­stän­di­schen (KMU)-Unternehmen ange­hö­ren. Sie sind ver­pflich­tet, bis zum 5. Dezem­ber ein Ener­gie­au­dit durch­zu­füh­ren. Da es dazu eine Fül­le von Fra­gen gibt, lädt die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ) ihre Gewer­be­kun­den zu einer eige­nen Ver­an­stal­tung am 19. August ein. Denn die SWJ bie­tet neben der klas­si­schen Belie­fe­rung mit Ener­gie auch Unter­stüt­zungs- und Bera­tungs­leis­tun­gen an.

Als „Nicht KMU-Unter­neh­men“ wird defi­niert, wer mehr als 250 Mit­ar­bei­ter beschäf­tigt, einen Jah­res­um­satz grö­ßer 50 Mil­lio­nen Euro erwirt­schaf­tet oder eine Bilanz­sum­me grö­ßer als 45 Mil­lio­nen Euro hat. Wich­tig ist auch, ob die genann­ten Kri­te­ri­en durch eine Kon­zern­struk­tur oder Betei­li­gun­gen erreicht wer­den. Auch Unter­neh­men, bei denen die öffent­li­che Hand mehr als 25 Pro­zent Kapi­tal bzw. Stimm­recht hat, kom­mu­na­le Unter­neh­men oder kom­mu­na­le Funk­ti­ons­ein­hei­ten, die einer wirt­schaft­li­chen Tätig­keit nach­ge­hen und aus steu­er­recht­li­chen Grün­den Bücher füh­ren und ent­spre­chend bilan­zie­ren, sind auditpflichtig.

Bei der Ver­an­stal­tung „Ener­gie­au­dit“ am 19. August geben die SWJ-Fach­leu­te, unter­stützt durch einen vom Bun­des­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le (BAFA) zuge­las­se­nen Audi­tor, umfas­send Aus­kunft. All­ge­mei­ne Fra­gen nach dem not­wen­di­gen Eigen-Enga­ge­ment beim Audit, dem Umfang der Audi­tie­rung, den Ter­mi­nen und der Unter­stüt­zung der SWJ wer­den genau­so beant­wor­tet wie indi­vi­du­el­le, offe­ne Punkte.

„Wir sehen uns als Part­ner unse­rer Kun­den und hel­fen ihnen gern mit Rat und Tat“, erläu­tert SWJ-Ver­triebs- und Mar­ke­ting­lei­te­rin Grit Köh­ler den Hin­ter­grund. Gera­de mit die­ser Ver­an­stal­tung macht die SWJ deut­lich, dass sie kun­den­in­di­vi­du­ell berät und ihr Know-How gern zur Ver­fü­gung stellt.

Anmel­dun­gen zur Ver­an­stal­tung sind noch unter 02461625 127 möglich.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern