Skip to content

Bes­ter Juni seit Jah­ren. Den­noch: Ein durch­wach­se­nes Jahr für das Jüli­cher Freibad

Jülich. 35.204 Men­schen besuch­ten in die­sem Jahr das Jüli­cher Frei­bad, so die Stadt­wer­ke Jülich GmbH (SWJ). „Es war ein durch­wach­se­nes Jahr“, bewer­tet es Andre­as Kay­ser, SWJ-Lei­ter Bäderbetrieb.

Dabei hat­te es so gut begon­nen. Nach dem Start am 1. Mai hat­te es bereits am 27. Mai schon einen Rekord­tag mit 2.272 Besu­chern gege­ben. Auch das Ergeb­nis des gesam­ten ers­ten Frei­bad-Monats war mit 7.945 Besu­chern exzel­lent. Der Juni brach­te dann mit 13.727 Besu­chern ein Rekord-Ergeb­nis, denn so vie­le Besu­cher hat­te das Frei­bad in einem Juni seit Jah­ren nicht gesehen.

Aber dann spiel­te das Wet­ter nicht mehr mit – und das hat, trotz des tem­pe­rier­ten Was­sers im Jüli­cher Frei­bad, einen ent­schei­den­den Ein­fluss auf die Gäs­te. „Denn wer möch­te sich schon im Regen auf eine Wie­se legen? Selbst wenn das Was­ser ange­nehm warm ist“, bewer­tet Andre­as Kay­ser die­sen Ein­fluss­fak­tor. Und so blie­ben die Besu­cher­zah­len auch in den Som­mer­fe­ri­en mit 6.698 im Juli und 6.349 Gäs­ten im August „durch­wach­sen“.

In 2016 hat­ten 40.087 Gäs­te das Bad an der Sta­di­on­stra­ße besucht, 2015 waren es 40.808.

Schaut man in die Frei­bad-Sta­tis­tik, so sind die Besu­cher­zah­len des Jah­res 2006 uner­reicht: damals besuch­ten 53.342 Gäs­te das Bad.

Pressekontakt

Das Hochwasser bereitet vielen Jülicherinnen und Jülichern die unterschiedlichsten Probleme. Wir möchten allen Betroffenen schnell und effektiv Hilfe leisten. Nutzen Sie bitte einer der folgenden Möglichkeiten, um bei uns Hilfe anzufordern:

Kundenservice

Kontakt zu uns

Rückruf anfordern