Neues Geschäftsfeld für Stadtwerke Jülich: Beratung zur Energieeffizienz auch im Ausland

 

Jülich. Die Fachkompetenz der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) wird auch im Ausland geschätzt. Und so entwickelt der Jülicher Energiedienstleister mit seiner Beratungskompetenz nun ein neues Geschäftsfeld und arbeitete mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Eschborn im Bereich „Energieeffizienz“ zusammen.

Markus Bissel, Technischer Leiter der SWJ, (2.v.r.) betreute im Rahmen dieser Zusammenarbeit eine Delegation vietnamesischer Vertreter des Ministeriums für Industrie und Handel. Sie waren aus Anlass der Weltklimakonferenz nach Deutschland gekommen. Gemeinsam mit ihnen besuchte er die Region und stellte ihnen unterschiedliche Energieeffizienz-Projekte vor.