Jülich. Bei den aktuellen Baumaßnahmen der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) werden in der Berliner Straße ab Höhe des Penny-Marktes bis zur Münchener Straße die Netze für Strom, Gas und Wasser erneuert. Bei der Gelegenheit werden auch die Rohre für Glasfaserkabel mitverlegt, so dass es in den anliegenden Haushalten zukünftig möglich ist, schnelles Internet zu nutzen.

 

Beim sogenannten „schnellen Internet“, das die SWJ als Vertriebspartner von DN-Connect der Soco anbietet, bringen Glasfaserkabel die Daten mit bis zu 400 Megabit pro Sekunde, also dem Achtfachen des sonst üblichen 50 Mbit/s  zum Empfänger. Für ihn bedeutet dies dann kurze Warte- und Download-Zeiten sowie ruckelfrei abspielbare Videostreams.

 

Dazu informiert im Laufe der 28. Kalenderwoche, vom 10. bis 14. Juli, SWJ-Fachberater Horst Dahmen persönlich vor Ort. Natürlich beantwortet er auch umfangreich Fragen zu Energiethemen. Zusätzlich ist Horst Dahmen auch unter 02461 / 625 207 bei den Stadtwerken erreichbar.