Jülich.  „Wir haben so viel positive Resonanz zu unserer Aktion letztes Jahr bekommen, dass wir uns entschlossen haben, zwei weitere E-Bikes für die Stadt zu sponsern“, erklärt Ulf Kamburg, Geschäftsführer der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ). Im letzten Juli stiftete die SWJ den Verwaltungs-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern der Stadt Jülich bereits zwei dieser Elektro-Fahrräder, die seitdem rege im Einsatz sind.

Die zwei weiteren Elektro-Fahrräder wurden der Stadt Jülich nun für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bau- und des Abwasserbauhofes übergeben.

Für die Gesundheit
„Wir freuen uns sehr über diese erneute Unterstützung durch die Stadtwerke“, so Bürgermeister Axel Fuchs. „Im Rahmen der Gesundheitsförderung erleichtert ein E-Bike den Weg zur Arbeit – und ist durch die Tretunterstützung für Jedermann geeignet, da die Fahrweise individuell beeinflusst werden kann.“ Gemeinsam mit Martin Scholz, Marc Schlösser und Markus Danz nahm er die E-Bikes entgegen.

„Wir freuen uns, damit nicht nur etwas für Jülich sondern gleichzeitig etwas für die grüne Mobilität und die Umwelt zu tun. Denn so werden – zumindest die kürzeren Dienstwege – sicher eher mit dem Rad als mit dem Auto zurückgelegt“, so Ulf Kamburg.

 

Marc Schlösser (Abwassermeister), Markus Danz (Bauhofleiter), Sigrid Baum (SWJ-Pressesprecherin), Ulf Kamburg (SWJ-Geschäftsführer) Martin Schulz (Technischer Beigeordneter) und Axel Fuchs (Bürgermeister).

Marc Schlösser (Abwassermeister), Markus Danz (Bauhofleiter), Sigrid Baum (SWJ-Pressesprecherin), Ulf Kamburg (SWJ-Geschäftsführer), Martin Schulz (Technischer Beigeordneter) und Axel Fuchs (Bürgermeister).

 

PR 93 - Übergabe E-Bikes - 2