Vormittags von dienstags bis freitags: Stadtwerke Jülich machen Schulschwimmen ab 27. Oktober wieder möglich

 

 

 

Jülich. Auch wenn in Corona-Zeiten alles anders ist, so ermöglichten die Mitarbeiter der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) mit ihrem durchdachten Hygiene- und Sicherheitskonzept vor einigen Wochen die Wieder-Eröffnung des Jülicher Hallenbades. Jetzt geht auch – dank ausgefeilter Planung –  Schulschwimmen wieder. „Es ist uns einfach sehr wichtig, dass wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Schwimmen zu lernen“,  erläutert Andreas Kayser, bei der SWJ für den Bäderbetrieb verantwortlich.

 

Ab dem 27. Oktober können Schulkinder nun von dienstags bis freitags sowohl von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr als auch von 11:30 bis 13:30 Uhr die Schwimm-Möglichkeiten des Jülicher Hallenbades an der Bongardstraße nutzen. (In der Zeit von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr findet die Reinigung und Desinfektion des Hallenbades statt). Während des Schulschwimmens haben die Klassen dann das Bad für sich allein.

 

Für die Freunde des Frühschwimmens ist das Bad von 6:30 Uhr bis 8:30 Uhr geöffnet. Ab 14:00 Uhr gelten dann wieder die regulären Öffnungszeiten. Dies gilt auch für samstags und sonntags. Eintrittskarten für das Jülicher Hallenbad gibt es hier, so wie es sich auch schon für das Freibad bewährt hat.