SWJ – Wechsel in der Kaufmännischen Leitung: Dirk Sandmann übernimmt von Rainer Derichs

Jülich. Sechs Jahre lang hat er die kaufmännische Leitung der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) inne gehabt, jetzt verlässt Rainer Derichs zum Jahresende das Unternehmen. Er stellt sich in einem größeren Stadtwerk einer neuen Herausforderung. Neuer Kaufmännischer Leiter wird Dirk Sandmann (53).

Fülle von Aufgaben gemeistert
Rainer Derichs verantwortete als Kaufmännischer Leiter, Prokurist und Mitglied der Geschäftsführung zunächst die Bereiche Einkauf, Materialwirtschaft, Personalwesen, Controlling, Rechnungswesen und den Bereich Shared Service sowie das Forderungsmanagement. In den letzten zwei Jahren kamen die Themen Datenschutz und Elektro-Mobilität hinzu. Unter seiner Verantwortung wurden verschiedenen Prozesse im Kundenzentrum digitalisiert und neue Software-Programme, unter anderem zum Forderungsmanagement, eingeführt. So können bei der SWJ Kunden mittlerweile ihre Zählerstände online eingeben und auch Verträge abschließen. Rainer Derichs hat außerdem, gemeinsam mit zwei anderen Stadtwerken, den Grundstein für eine gemeinsame IT-Dienstleistungs-Gesellschaft gelegt.

Viele Weichen für die Zukunft gestellt
„Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, bekennt er. „Die Arbeit bei den Stadtwerken hat mir viel Freude gemacht. Auch habe ich mich im Haus sehr wohl gefühlt. Ich habe selten so engagierte und loyale Mitarbeiter erlebt.“ Geschäftsführer Ulf Kamburg dankt seinem scheidenden Leiter für sein Engagement. „Natürlich bedauere ich es, dass Herr Derichs uns verlässt, denn er hat viele Weichen für die Zukunft gestellt. Aber ich kann verstehen, dass er sich nun einer neuen Herausforderung stellen möchte. Die Stadtwerke Jülich sind ihm für sein Engagement dankbar und wünschen ihm viel Glück und Erfolg an neuer Wirkungsstätte.“

Der Nachfolger
Dirk Sandmann, gebürtiger Aachener und wohnhaft in Langerwehe, hat – neben seinem Studienabschluss als Diplom-Kaufmann – zusätzlich noch einen Abschluss als Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK. Dirk Sandmann bewegte sich in international tätigen, mittelständischen Unternehmen der Euregio, in denen er die kaufmännischen Bereiche verantwortete.

Und das nicht nur in Deutschland. Aufgaben führten ihn in die USA, nach Tschechien und in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Nun gehört er zur SWJ. „Ich freue mich auf meine Tätigkeit hier bei den Stadtwerken Jülich“, bekennt Dirk Sandmann. „Ich werde mich dafür engagieren, gemeinsam mit meinen Kollegen und Mitarbeitern die SWJ in die Zukunft zu führen.“ Aus seiner internationalen Tätigkeit bringt er viele Ideen mit, die er zum Wohle des Energieversorgers nutzen will. „Wir begrüßen Herrn Sandmann herzlich und freuen uns, dass er sein umfassendes, internationales Wissen nun bei uns einsetzen wird“, so Ulf Kamburg.

 

Rainer Derichs (l.) und Dirk Sandmann