Ausbildungs-Infogespräche im Schnellverfahren: Stadtwerke Jülich beim Azubi-Speed-Dating der IHK

 

 

Jülich. 15 Minuten – und die Uhr tickt. Beim Azubi-Speed-Dating der IHK Aachen treffen am 7. Februar von 14 bis 17 Uhr Unternehmen und Ausbildungs-Suchende für je etwa zehn Minuten aufeinander. Dann ein kurzes Durchatmen und weiter geht’s zum nächsten Termin. Mit beim Azubi-Speed-Dating dabei ist die Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ), die ihre Ausbildung für Industriekaufleute vorstellt. „Und wir sind natürlich gespannt auf viele Interessierte, die in diesen Beruf bei uns einsteigen wollen“, erklärt Dr. Anja Böhm, Leiterin Zentrale Dienste bei der SWJ, einen Grund für die Teilnahme des Energie-Dienstleisters.

 

Wie funktioniert das?

Die potenziellen Bewerber erhalten vor Ort – im Haus der Stadt Düren – Terminkarten für ein „Speed-Date“ mit ihren Wunsch-Arbeitgebern. Während des Gesprächs haben sie die Möglichkeit, einerseits mehr über das Unternehmen zu erfahren – und andererseits aber auch von den eigenen Fähigkeiten und Qualitäten zu überzeugen. „Im besten Fall entsteht daraus dann ein Termin für ein späteres Vorstellungsgespräch. Ein längeres“, erklärt Gabi Peters, bei der SWJ für die Ausbildung verantwortlich, lachend.

 

Vorbereitung nicht vergessen

„Wer sich für eine Ausbildung interessiert, hat da die ideale Möglichkeit, einen Grundstein zu legen und verschiedene Ausbildungsbetriebe kennenzulernen. Es ist immer hilfreich, sich im Vorfeld schon etwas über die Unternehmen zu informieren. Und eine ausreichende Menge an Bewerbungsunterlagen nicht vergessen“, rät Gabi Peters.

 

 

 

Azubi-Speed-Dating der IHK Aachen – mit der SWJ

Donnerstag, 7. Februar 2019

Haus der Stadt Düren

Stefan-Schwer-Straße 2

52349 Düren

14 – 17 Uhr