Jülich. Pünktlich zum 1. Mai öffnete das Jülicher Freibad seine Pforten und genauso pünktlich wird es am 17. September wieder schließen. „Es war ein durchwachsenes Jahr – mit einem exzellenten Juni-Besuch, aber auch mit viel Regen“, so Andreas Kayser, Abteilungsleiter Bäder der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ).

Die genauen Besucherzahlen werden kurz nach Saisonende ermittelt werden. Bei den aktuell niedrigen Temperaturen und den Vorhersagen für die kommende Woche macht eine längere Öffnung über den 17. September hinaus aber keinen Sinn. „Sonntag ist definitiv der letzte Tag unserer diesjährigen Freibad-Saison.“ Die umliegenden Freibäder schließen ebenfalls zu diesem Termin oder sind bereits geschlossen.

Der besucherstärkste Tag der diesjährigen Saison war Samstag, der 27. Mai: Da besuchten 2.272 Menschen das Jülicher Freibad.