Zukunft in Koslar und Bourheim hat begonnen: Dank SOCO und SWJ – schnelles Internet jetzt zeitnah verfügbar

Jülich. In den beiden Stadtteilen Koslar und Bourheim hat die Zukunft bereits begonnen. Denn dort kann man sich mit seinem Haus oder seiner Wohnung an das bestehende Glasfasernetz anschließen lassen und alle Vorteile eines Breitband-Anschlusses nutzen. Möglich macht dies die Kooperation der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ) mit dem Unternehmen SOCO Network Solutions, das mit seiner Marke „DN-Connect“ für die Glasfaser-Anschlüsse verantwortlich ist und dafür sorgen wird, dass spätestens drei Monate nach Auftragserteilung der Anschluss auch verfügbar ist.

Schneller Zugang zu hohen Bandbreiten
Ziel der Kooperation zwischen den beiden Unternehmen ist es, das Breitband-Kabelnetz in diesen Ortsteilen auszubauen und möglichst vielen Anwohnern den Zugang zu hohen Bandbreiten und schnellem Internet zu ermöglichen. Das gilt sowohl für Firmen als auch für private Haushalte. Denn schnelles Internet lässt sich für Vieles nutzen: das geht vom Arbeiten von zu Hause aus bis hin zur Fernseh-Nutzung in der Freizeit.

Gerade die blitzschnellen Übertragungsraten, die das Glasfaser-Angebot der SOCO bietet, können Unternehmen die Wahl des zukünftigen Standortes erleichtern. Private Haushalte profitieren zudem vom gesteigerten Wert ihrer Immobilie.

Starke Partner bündeln Kompetenzen
„Durch die Bündelung unserer Kompetenzen ist diese Möglichkeit des schnellen Internets für beide Ortsteile gegeben“, erläutert Markus Bissel, Technischer Leiter der SWJ, die Vorteile. „Die SWJ ist der starke regionale Partner für die Jülicher und versorgt sie mit Strom, Gas, Wasser und Wärme. Und durch die SOCO kommt jetzt auch noch Telekommunikation dazu. Unsere Kunden bekommen also alles aus einer Hand.“

Info-Tage in Koslar (19./20.10.) und Bourheim (2./3.11.)
In den nächsten Tagen werden Vertriebsmitarbeiter von SOCO/DN-Connect die Anwohner in Koslar und Bourheim persönlich besuchen und die Möglichkeiten und Chancen vorstellen.

Zusätzlich gibt es Infotage am 19. und 20. Oktober (in Koslar, Kreisbahnstraße neben Haus 23) und am 2. und 3. November (in Bourheim auf dem Festplatz). Dort steht dann das SWJ-Infomobil. Damit sich Interessierte von der Geschwindigkeit dieses schnellen Internets überzeugen können, kann das eigene Smartphone, der Laptop oder das Tablet mitgebracht und die neuen

Möglichkeiten ausgiebig getestet werden. Wer dann nicht anwesend ist, kann sich unter der Rufnummer 0 24 21 / 2 24 40 melden und einen individuellen Termin mit dem DN-Connect-Team vereinbaren.

„Wir können die Gigabit-Zukunft bereits heute in Ihr Haus und Ihre Wohnung bringen – wenn Sie das wollen“, so das Versprechen der SOCO.