Der Countdown läuft: In Jülich beginnt am 1. Mai die Freibad-Saison

 

 

 

Jülich. Auf angenehme 23 Grad Celsius ist das Wasser im Jülicher Freibad mittlerweile erwärmt worden. „Das wird die Besucher sicher freuen, wenn sie ab dem 1. Mai zu uns kommen“, weiß Andreas Kayser, Leiter Bäder­betrieb der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ). Bei den schönen Sonnentagen, die in der letzten Woche herrschten, ist nun die Vorfreude auf die Öffnung des Freibades groß.

 

Dass nicht nur das Wasser der Schwimmer-Becken auf angenehme Bade­temperaturen erwärmt wird, sondern auch die Nichtschwimmer- und Planschbecken mit beheizt werden, ist bereits im vergangenen Jahr auf große Zustimmung gestoßen.

 

Das Jülicher Freibad bietet Badevergnügen für Jedermann. Gepflegte Grünanlagen laden zum Sonnenbaden ein. Neben einem großen 50-Meter-Sportbecken, einem 450 Quadratmeter großen Nichtschwimmerbecken mit einer Rutsche, gibt es einen Kleinkinderbereich und ein eigenes Sprungbecken mit einer fünf Meter hohen Sprunganlage. Zusätzlich gibt es eine Liege- und Spielwiese und ein großes Beach-Volleyball-Feld.

 

Ein weiteres Plus: Das SWJ-Freibad in Jülich ist komplett barrierefrei. Auch sind die Schwimmbecken über eine großzügige Rampe leicht zugänglich.