Wenn in diesen Tagen die Tischtennis-Saison beginnt, steht einer der erfolgreichsten Vereine der Region, der TTC Indeland, zum Start bereit. An seiner Seite ist die Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ), die den Verein schon seit 40 Jahren sponsert.

„Die Erfolge der Mannschaft sprechen für sich. Bereits vier Mal wurde der Verein Europapokalsieger, dieses Jahr ist bereits die 40. Bundesliga-Saison für sie. Wir sind stolz darauf, schon so viele Jahre als Partner mit dabei zu sein“, freut sich Ulf Kamburg, Geschäftsführer der SWJ.

Nachwuchsförderung ganz groß

Neben den beachtlichen Leistungen der ersten Mannschaft ist besonders die Jugendarbeit des TTC Indelands für die SWJ ein wichtiger Punkt für die Unterstützung. Von den insgesamt 17 Mannschaften des Vereins treten ganze 10 Jugendmannschaften an die Platten. Und auch da ist der Erfolg groß, denn sowohl die A-Schüler als auch die A-Jugend konnten die Mittelrhein-Meisterschaften für sich gewinnen.„Kinder und Jugendliche haben hier nicht nur eine hervorragende Möglichkeit des gemeinsamen Sports, sie haben auch Ansporn. Denn viele der Bundesliga-Spieler kommen aus den eigenen Reihen“, erklärt Ulf Kamburg. Darüber hinaus kamen im letzten Spieljahr bei zwei Dritteln aller Begegnungen Jugendspieler zum Einsatz.

Kooperation mit Jülicher Schulen

Die SWJ unterstützt gern Projekte, die Jülicher Einwohnern, ob groß oder klein, zugutekommen. Ein solches Projekt ist auch die Maßnahme „Turnhalle statt Straße“, bei dem der TTC Indeland mit Jülicher Schulen kooperiert. Inzwischen zählen mehr als 100 Jugendliche zu den Mitgliedern des Vereins.

„Das ist ebenfalls eine sehr gute Maßnahme. Wir freuen uns, dass wir durch unser Sponsoring ein wenig mit dazu beitragen können“, so Ulf Kamburg.

Sponsoring-TTC-Indeland-2014накидка Rolls-Royce